Montag, 3. Juli 2017

[Out of Topic] Das erste Halbjahr 2017

Montag, 3. Juli 2017



Anstelle einer Statistik des Monats Juni habe ich mir überlegt, dass ich doch einmal auf das gesamte letzte Halbjahr zurückblicken könnte. Wie viel ich ingesamt schon gelesen habe, was mich begeistern konnte, was mich generell begleitet und beschäftigt hat. Außerdem wäre meine Statistik von Juni mehr als deprimierend gewesen, und ich versuche mich so rauszureden.

Manchmal ist es kaum zu fassen, wie schnell die Zeit doch rasen kann. Doch jetzt ist nun schon Anfang Juli, was bedeutet, dass 2017 schon zur Hälfte geschafft ist.
Für mich bedeutet dies bereits ein halbes Jahr in der eigenen Wohnung - und es könnte wirklich kaum besser sein! Ich arbeite nun auch schon seit einem Jahr als Ergotherapeutin und kann nun behaupten wirklich angekommen zu sein. Was ich nur noch mehr brauche ist Zeit, vor allem auch für mein liebstes Hobby, welches jetzt im Juni wieder ganz schön zurückstecken musste.

Generell verfolge ich aber mein Leseziel viel besser als in den ganzen letzten Jahren zusammen. Momentan hänge ich dabei 3 Bücher zurück, was ich aber hoffentlich nach der nächsten Arbeitswoche so langsam wieder ausbügeln kann - wohlbemerkt auch nur noch wenige Wochen bis zum Jahresurlaub! Mein Zwischenstand zum Halbjahr lautet auch 29/65 Bücher wurden bereits gelesen. Das war schon wesentlich schlechter!

Kleine Auswahl bisheriger Highlights im ersten Halbjahr 2017
Viele tolle Bücher haben mir das erste Halbjahr versüßt, vor allem viele meiner Lieblingsautoren wie Ilona Andrews, Lara Adrian oder Michelle Raven haben meine Leselust kontinuierlich aufrecht erhalten. Außerdem habe ich angefangen während meiner täglichen Autofahrt von ca. einer Stunde Hörbücher zu verschlingen - die beste Idee, die ich dieses Jahr bisher hatte! ;) Denn auch, wenn ich mal kein Buch in die Hand nehmen kann, komme ich doch immer ein bisschen vorwärts und das ist besser als gar nichts.

Weiterhin festgestellt habe ich, dass ich insgesamt kritischer an viele Bücher herangehe, weswegen meine Bewertungen kontinuierlich sinken - ob das gut oder schlecht ist, ist sicherlich Ansichtssache. Auch mein SuB-Wachstum habe ich allmählich unter Kontrolle - mehr als 5 neue Bücher im Monat gibts einfach nicht mehr - liegt aber auch daran, dass ich nicht permanent im Thalia stehen will, um die bestellten Bücher abzuholen! ;)
Mein Leseverhalten ist sehr schwankend und total unterschiedlich - so waren es im Mai noch ganze 10 Bücher, so tümmelte ich mich im Juni bei der Zahl 2 herum. Ein bisschen Gleichmäßigkeit wäre angebracht.

Was erwartet mich noch im weiteren Verlauf des Jahres 2017?
Ich wünsche mir mehr Gleichmäßigkeit in meinem Leben - generell zwischen Arbeit und Hobby und im Speziellen natürlich in meinem Leseverhalten. Außerdem viele tolle Bücher, die mich begeistern können.
Ich möchte das Leben genießen, vor allem meinen Sommerurlaub in Spanien und auch meinen Kurzurlaub im Herbst in Rostock. Viele tolle Momente mit Freunden und Familie - geplant sind außerdem ein Auftritt von Bülent Ceylan zu sehen und ja, wir werden sehen, was sich noch ergeben wird! 


Wie zufrieden seid ihr denn mit eurem bisherigen (Buch)Jahr 2017?

 

3 Kommentar[e]:

  1. Hallo liebe Lisa!

    Ich bin immer ganz gespannt auf Jahres- und Halbjahresrückblicke, deshalb habe ich mich auch gleich auf deinen gestürzt. ;) Deine bisher gelesene Bücherzahl finde ich wirklich top! Dieses Jahr habe ich mir auch ganz viel vorgenommen, aber ich liege Lesetechnisch doch noch recht weit hinter dir. *schäm* Hoffentlich lässt sich das noch aufholen. Von deinen Highlights kenne ich "Grave Mercy" - es befindet sich derzeit auf meiner Wunschliste. Wie toll, dass es dir so gut gefallen hat! Da steigt meine Vorfreude ungemein. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann einfach nicht fassen, dass ich mit meinen gelesenen Büchern wieder so weit hinter dir liege! Aber ich freue mich trotzdem für dich und erblasse vor Neid. Obwohl es bisher im Juli schon ganz gut läuft und ich hoffe, dass ich in meiner Woche Urlaub ab morgen ein bisschen was schaffe - so wie du auch in deinen bald beginnenden freien Tagen!

    Da dir "Grave Mercy" so gefallen hat, bin ich schon jetzt ganz gespannt auf deine Meinung zu "Dark Triumph", das ich ja richtig toll fand. Gestern wollte ich mir spontan auch endlich mal Band 3 zulegen - um dann festzustellen, dass es alle drei Bücher nur noch als ebook gibt O.o Wie kann das sein?! Das finde ich irgendwie total unerhört.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Leseziel noch erreichst und wieder so durchstartest wie im Juni ;) <3 Wir müssen mal wieder schreiben!

    AntwortenLöschen
  3. @Book Blossom:
    Schön, dass du vorbeigeschaut hast! :) Meine Ziele für 2017 sind auch weit höher als das, was ich bisher geschafft habe, deswegen kann ich mich gleich mitschämen! Ich drücke uns beide die Daumen fürs Aufholen. "Grave Mercy" kann ich sehr empfehlen, es ist ein wahnsinnig tolles Buch!

    @Kittyzer:
    Jetzt muss ich doch gleich mal nachsehen, wie viele Bücher du bisher gelesen hast - soweit hinter mir kannst du doch gar nicht liegen, oder? :O Ich drücke dir, wie bereits gesagt - für deinen Urlaub sehr die Daumen und bin am Ende des Monats sehr gespannt, wie viel du verschlungen hast!
    Wegen dem fehlenden dritten Band bin ich immer noch stocksauer und todtraurig... mal sehen, ob ich den irgendwann doch noch mal ergattern kann :(

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena