Sonntag, 7. Mai 2017

[little memory] Midnight Breed - Die neue Ära (ab Band 11) von Lara Adrian

Sonntag, 7. Mai 2017




Autor: Lara Adrian

Reihe: Midnight Breed

Band 11: Vertraute der Sehnsucht
Band 12: Kriegerin der Schatten
Band 13: Verstoßene des Lichts
Band 14: Verführte der Dämmerung
Band 15: Verbündete der Schatten

Achtung!
Folgende Beschreibungen geben die Rahmenhandlung grob zusammengefasst wieder, allerdings sehr spoilerbehaftet. Ich möchte mir damit eine Gedankenstütze schaffen, um die weiteren Bände problemlos verfolgen zu können.
Wenn du keine spezifischen Informationen zum Überblick der Rahmenhandlung haben möchtest, dann lies nicht weiter!








Band 11
Die neue Ära beginnt genau 20 Jahre nach dem letzten Band - nach der "Ersten Morgendämmerung", wie es in den Geschichtsbüchern heißt. Es existiert ein brüchiger Frieden zwischen Menschen und Vampiren; viele Jahre voller Unruhen und Kriegen liegt hinter ihnen.
Die Ordensältesten sind nun in der ganzen USA verteilt und leiten alle einen dunklen Hafen voller Teams aus Ordensmitgliedern mit ihren jeweiligen Captain. Der Orden hat großen Zulauf. Auch Mira ist nun eine Kriegerin, die einzige Stammesgefährtin in ihren Reihen, die auch Captain geworden ist. Sie ist immer noch sehr eng mit Nathan befreundet, Corinnes Sohn. Mit Kellan Archer hatte sie eine Liebesbeziehung geführt, doch er ist vor 8 Jahren ums Leben gekommen durch eine Explosion der menschlichen Rebellen, was sie nicht überwinden kann und nur ihren Hass schürt.
Lucan, der Gründer des Ordens, sitzt in Washington D.C. und ist Ratsvorsitzender der Friedensbewegung zwischen Menschen und Vampiren - er sitzt nur noch am Schreibtisch und ist eher Politiker, kein Krieger mehr. Sein Sohn Darion ist an seiner Seite, auch wenn dieser lieber Krieger wäre, was Lucan bisher nicht zugelassen hat.
Mira wird durch eine öffentliche Auseinandersetzung mit Rebellen suspendiert und soll einen jungen Wissenschaftler Begleitschutz geben, der zum Friedensgipfel gefahren werden soll. Dieser wird gerade von Rebellen entführt, die sie überwältigen können und sie mitnehmen. Der Anführer ist Kellan - der Schock sitzt tief und er will ihre Erinnerungen löschen, doch dazu kommt es nicht. Er nimmt sie mit und erklärt sich: der entführte Wissenschaftler hat eine UV-Technik entwickelt, die in einem flüssigen Zustand in Pistolenkugeln eingeschlossen wird und bei Berührung den Stamm sofort verpuffen lässt. Mira glaubt es zunächst nicht. Kellan verhört dann den WIssenschaftler und konfrontiert in mit den Vorwürfen, der weiß nicht, dass seine Technik so missbraucht wird und Kellan bekommt über seine Gabe heraus, dass das der Wahrheit entspricht (sieht wahre Absichten bei Berührung).
Indess sind Nathan und sein Team Mira auf der Spur. Nathan wird auf eine Tötungsmission geschickt, einzeln um alles niederzumähen, was ihm den Weg zu Mira versperrt. Rafael, Dantes Sohn und Aric, der Sohn von Chase, sind beide Rekruten im Orden. Arics Zwillingsschwester Carys ist eine Zivilistin, die sich aber jede Nacht davonschleicht zu ihrer Freundin Jordana.
Zwischen Mira und Kellan existiert immer noch eine sehr große Anziehung, doch Kellan kann nicht zurück zum Orden, so viele schlimme Taten, die er schon begangen hat - das ist Hochverrat. Sein wahrer Grund: er hat damals, nachdem sie sich das erste Mal geliebt hatten, in ihren Augen seine Zukunft gesehen, wo er vom Orden als Verräter exekutiert wurde. Er wollte dies verhindern und sie nicht verletzen und hat daher seinen Tod vorgetäuscht, um den ganzen zu entkommen. Mira trifft das schwer, aber sie versteht es. Sie unterliegen schließlich ihren Gefühlen füreinander.
Es gibt einen Verräter unter Kellans Leuten - der tötet einen anderen aus dem Team und verletzt eine zweite Person schwer, dann entführt er den Wissenschaftler und will ihn und seine Technik für viel Geld verkaufen. Doch bei der Übergabe wird er getötet.
Mira und Kellan beschließen, nun gemeinsam zu arbeiten und um die Vision irgendwie zu verändern. Sie suchen nach dem Abtrünnigen und treffen auf den Cagefighter Rune, ein Vampir, der im Untergrund Boxkämpfe durchführt und so das Publikum unterhält - jeweils bis zum Tod. Er ist unbesiegt. Doch von ihm erfahren sie nichts. Im Fernsehen kommen News: der Wissenschaftler und der Verräter sind bei einer Laborexplosion ums Leben gekommen; Kellan wird dafür verantwortlich gemacht. Außerdem zieht die Presse auch den Orden durch den Dreck, da der Geleitschutz in Form von Mira versagt hat.
Kellan und Mira kehren zurück und schließen sich erst mal ein. Er nimmt das Band zu Mira an. Sie will versuchen mit einem Spiegel ihre eigene Vision zu sehen und erhofft sich dadurch eine Hoffnung auf eine Zukunft mit Kellan - doch sie sieht die gleiche blutige Version wie er - er wird sterben müssen. 
Kellan, Mira und sein Team ziehen um auf ein älteres Anwesen der Archers, zur Sicherheit, da Kellan weiß, dass der Orden nun hinter ihm her sein wird. Doch Mira verhält sich merkwürdig und Kellan muss erfahren, dass sie durch das sehen ihrer eigenen Vision erblindet ist.
Nathan ist auf Runes Spur, da er erfahren hat, dass er mit Mira und Kellan gesprochen hat. Er soll sich bei Carys befinden (die bandeln an) und die ist in Jordanas Apartment. Er trifft dort sauer ein und Jordana hält ihn mit einem Kuss auf, was ihn total aus der Fassung bringt. Aus Rune bekommt er nichts heraus und zieht wieder ab. Er trifft in das alte Quartier der Rebellen ein und durchsucht alles - er stößt auf einen kaputten Handspiegel mit dem Wappen der Archers und weiß so nun, dass Kellan am Leben ist und der Rebellenanführer ist - er hat es hinterlassen, damit sie gefunden werden und er noch verhandeln kann. Es gibt viel Wut und Hass, v.a. wegen Miras Blindheit und sie nehmen Kellan gefangen.
Kellan erklärt sich dann Lucan gegenüber und stellt alles richtig, aber er kann ihn nicht verschonen und das versteht Kellan natürlich auch. Tess kann indess Miras Blindheit heilen.
Der GN-Direktor hat Kontakt zur neuen bösen Vereinigung Opus Nostrum, welcher den Stamm zerstören will und zuerst natürlich den Orden. Er besteht aus 13 Atlantiden. Auf dem Friedensgipfel, der am Abend stattfindet, sollen der Orden und alle dort befindlichen Vampire sterben durch eine UV-Waffe.
Kellans Verhandlung findet noch vor dem Friedensgipfel statt. Es ist eine knappe Entscheidung des Rates, bestehend aus Mitgliedern von Stamm und Menschen. Es geht 9/7 aus - Exekutierung ist das Urteil. Der GN-Direktor, der sich betrunken hat, plaudert zu viel und Kellan bekommt heraus, dass er die UV-Technologie gestohlen und verkauft hat. Er greift ihn an und wird von dutzenden Kugeln durchsiebt; er stirbt. Mira muss weggebracht und sediert werden, sie ist völlig am Ende ihren Gefährten verloren zu haben. Der GN-Direktor wird im Nebenraum von Beamten hingerichtet, die danach verschwinden. Alle versetzt das in Alarmbereitschaft, vor allem Kellans letzte Worte über Opus Nostrum, die er dem Direktor noch kurz vor dem Tod über seine Gabe entlocken konnte.
Kellan wird dann von Tess und ihrem Sohn Rafe gerettet, Miras Blut tut dann ihr Übriges. Er kann wiederbelebt werden. Er vermutet dann auf der Gala einen Angriff der UV-Waffe und sie kontaktieren Lucan. Diese durchsuchen die Waffen der Sicherheitsmänner eines stinkreichen Mannes names Crowe, doch sie finden nichts. Doch dieser hat eine Skulptur mitgebracht, deren Spitze eine UV-Bombe enthällt, die alle Vampire im Gebäude töten soll. Lucan versucht die Bombe zu stoppen und durch Darions und Nathans Hilfe gelingt dies dann auch.
Kellan und Mira tauchen dort auf, obwohl Kellan nicht in die Öffentlichkeit gehen dürfte, da er als tot gilt, aber sie wollen helfen. Sie folgen Crowe und können ihn töten, müssen aber erfahren, dass er ein unsterblicher Atlantide ist und dieser hat dem Stamm und dem Orden speziell den Krieg erklärt. Der Krieg gegen eine unsterbliche Rasse beginnt. Der Orden hält dies vor den Menschen unter Verschluss.


Band 12
Das Buch beginnt mit der Patrouille von Nathan und seinem Team, auf dem Weg ins LaNotte, um dessen Besitzer Cassian zur Rede zu stellen - denn der ist ein Atlantide. An dem Abend geraten Carys und ihr Zwillingsbruder Aric aneinander und dadurch kommt Nathan auch zu Jordana, die er seit einem heißen Kuss nicht mehr vergessen kann - aber sie scheint an einen High Society-Mann vergeben zu sein.
Am nächsten Tag hat Nathan die Mission, mehr über Cassian und seine Geschäfte herauszufinden. Carys dagegen zieht nun von zu Hause aus, direkt zu Jordana, welche ihr auch beim Packen hilft. Im Quartier laufen sie und Nathan sich über den Weg - sie begehren sich, aber Jordana hat auch etwas Angst vor ihm. Nathan kämpft sehr mit sich und seiner Ehre, während Carys ihrer Freundin rät, das Richtige zu tun, egal wie gefährlich es scheint.
Indess begleitet man Cassian - der hat sein Image total geschmissen und ist in Boston abgetaucht. Er ist auf der Flucht vor seiner eigenen Spezies und hat seiner Königin Selene etwas sehr Wichtiges gestohlen. Er trifft sich mit einem Vampir, um die Sicherheit seiner Schätze zu gewährleisten.
Jordana folgt ihrer Freundin Carys ins LaNotte, mit dem Gedanken, dass sie mit ihrem Verlobten Schluss machen muss - wegen Nathan. Der ist mit seinem Team auch auf den Weg dorthin, den Club etwas aufmischen umd Cassian hervorzulocken.
Am nächsten Tag taucht Cassian bei Jordana im Kunstmuseum auf, die an ihrer Ausstellung auch arbeitet, da bald die Eröffnung sein soll - er ist sehr an Kunst interessiert und flüchtet dann aber abrupt; er wirkt auf Jordana recht verzweifelt. Auf seiner Flucht Richtung LaNotte wird er von seinen Verfolgern eingeholt und geköpft.

Nachdem der Orden im LaNotte aufgeräumt hat bekommen sie durch Carys heraus, dass Jordana als letztes mit Cassian im Museum gesprochen hat, weswegen Nathan sie aufsucht. Sie vermuten sie in Gefahr und sie klären alles: Jordana hat mit ihrem Verlobten für Nathan Schluss gemacht und fühlt sich nun frei und er entschuldigt das Missverständnis mit einer menschlichen Blutwirtin. Sie haben Sex, Jordana wird entjungfert. Nathan vergisst sich und seine Mission total, er wird suspendiert - er hat die Zeugin Jordana nicht sicher gestellt und seine Pflicht vernachlässigt. Er will herausfinden, was das mit Jordana wirklich ist und kommt auf ihre Museumseröffnung.
Dort stellt sie ihr Vater zur Rede und droht ihm, sich von ihr fern zu halten. Der Orden meldet sich nach einem weiteren Techtelmechtel der beiden - Mr. Gates machte mit Cassian kriminelle Geschäfte und Nathan soll ihn nun festhalten, damit er nicht flieht - sie müssen ihn unbedingt befragen. Sie nehmen ihn dann auch fest, Jordanas Herz bricht vor Verrat von ihrem Vater und von Nathan, da sie denkt, dass er sie nur benutzt hat.
Im Verhör erfahren die Krieger, dass Jordana die Tochter von Cassian ist und auch keine Stammesgefährtin sondern eine Atlantidin; sie wurde nur so getarnt, da Cassian auf der Flucht vor seiner eigenen Spezies wahr. Sie entwickelt mit 25 Fähigkeiten und kann dann aufgespürt werden, was eine Blutsverbindung verhindern kann. Nathan muss sie unbedingt finden, doch Carys taucht auf und sie erfahren, dass Jordana schon entführt wurde.
Diese wacht in einer Luxusvilla am Meer auf und trifft dort auf Zael, ein Freund von Cass, der auf sie aufpassen soll. Er ist ein Atlantide und erklärt ihr ihre Herkunft und Abstammung. Sie ist außerdem die Enkelin der Königin, die sie um jeden Preis finden will - Jordana ist die einzige Thronerbin der Linie. Zael will sie ins geschützte Exil bringen und ihr jetziges Leben aufgeben. Die Atlantiden haben einen kleinen Kristall am Armband, der sie und ihre Art sofort in einem Wimpernschlag an den Ort bringt, den sie sich vorstellen - deswegen waren sie sehr schnell in Italien, in Cassians Unterschlupf und Jordanas Geburtshaus.

In Boston haben Cassians Mörder das LaNotte zerstört, was Nathan durch Rune erfährt, der auch einen getötet hat. Sie erfahren dadurch, dass Jordana nicht von ihnen gefunden wurde und Mr. Gates hat eine Idee, dass sie womöglich in Cassians Zufluchtsort in Italien ist. Nathan reist sofort los.
Dort angekommen will er Jordana mitnehmen, doch innerhalb der Diskussion, wo Jordana ihre Liebe gesteht, finden sie die Soldaten der Königin und es kommt zum Kampf, den Zael und Nathan gewinnen können - letztere zwar verletzt, aber er rettete Jordana und Zael das Leben. Die beiden gestehen sich endlich ihre Gefühle und Jordana entscheidet sich dafür, bei ihm zu bleiben. Sie gehen die Blutsverbindung ein, die sie vor den Soldaten der Königin schützt und ihre Macht verbirgt. Nathan spricht außerdem über seine Kindheit und kann das endlich einmal los werden.
Außerdem entdecken sie in der Villa eine sehr teure Statue, die allerdings auch schon in Jordanas Ausstellung zu finden ist und womöglich eine Kopie darstellt - an der war Cassian auch sehr interessiert gewesen.
Sie nehmen diese mit nach Boston zum Orden. Sie wird dort gut aufgenommen und wohnt bei Nathan im Quartier. Corinne darf ihren Sohn Nathan dann auch endlich das erste Mal in den Arm nehmen - er blockt die Berührung nicht mehr ab. In der Statue selbst befindet sich ein Kristall der Atlantiden - von denen gibt es laut Zael nur 5 und es wurde vermutet, dass Cassian einen gestohlen hat bei seiner Flucht. Er ist sehr wertvoll, und nun gilt es herauszufinden, was dieser genau kann...

0 Kommentar[e]:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena