Samstag, 25. Februar 2017

[little memory] Stadt der Finsternis #4 Magisches Blut von Ilona Andrews

Samstag, 25. Februar 2017


Autor: Ilona Andrews
Titel: Magisches Blut
Reihe: Stadt der Finsternis #4

Band 1: Die Nacht der Magie
Band 2: Die dunkle Flut
Band 3: Duell der Schatten
Band 4: Magisches Blut
Band 5: Ruf der Toten
Band 6: Tödliches Bündnis
Band 7: Ein Feind aus alter Zeit
Band 8: Ein neuer Morgen

Achtung!
Folgende Beschreibungen geben den Inhalt zusammengefasst wieder, allerdings sehr spoilerbehaftet. Ich möchte mir damit eine Gedankenstütze schaffen, um die weiteren Bände problemlos verfolgen zu können.
Wenn du keine spezifischen Informationen zu jeder kleinen Situation im Buch haben möchtest, dann lies nicht weiter!





Zu Beginn bereitet Kate ein das Abendessen für Curran zu, was sie ihm bei einer verlorenen Wette versprochen hatte. Doch Curran versetzt sie einfach und Kate bleibt stinksauer und tiefverletzt zurück.

Drei Wochen später leistet Kate mal wieder Überstunden für den Orden. Sie wird zu einem Totschlag in einer Kneipe nah an der Grenze vom Rudel und den Vampiren gerufen. An der dortigen Leiche breitet sich eine magische Infektion aus. Kate versucht es einzudämmen bis die Spezialisten da sind. Sie erfährt dann, dass eine Gestalt im Umhang das Opfer herausgesucht und infiziert hat und durch dessen bloße Anwesenheit brach in der Kneipe eine Massenschlägerei unter den männlichen Lebewesen aus.
Am nächsten Tag im Büro erfährt Kate, dass das Opfer ein Wandler des Rudels gewesen war. Sie hat dann auch Jim am Telefon, der ihr erläutert, dass alle Wandler, die dort waren, spurlos verschwunden sind. Auch Ghastek sucht sie auf, denn das Casino wurde ebenfalls angegriffen von einem Feuer- und einem Windmagier und dabei starben auch einige Vampire. Es handelt sich laut dem M-Scan um untote Zauberer, was noch niemanden bisher untergekommen ist.
Kate beginnt ihre Suche dann von vorn: der Seuchenbringer - Steel Mary genannt - war vor Atlanta schon in fünf anderen Staaten, Tiere drehten durch in seiner Gegenwart und es gab immer gewalttätige Schlägereien unter den Männern; Frauen bleiben stets verschont. Kate warnt darauf unzählige Leute.
Bevor sie Feierabend machen kann, meldet sich die Gilde, die nun das Ziel eines Angriffs der Steel Mary geworden war: der Anführer Solomon (heimlicher Wandler) wurde tot aufgespießt und eine intelligente Cholera-Infektion entsteht, die aber aufgehalten werden kann. Wieder kann niemand Steel Mary genaues Aussehen beschreiben. 

Dann tauchen Jim und Curran in der Gilde auf. Es folgt ein Gespräch zwischen beiden, wobei Curran auch denkt, dass Kate ihn versetzt hätte. Es kommt zu einer Patt-Situation. Beide sind sauer auf den jeweils anderen und scheinen gegeneinander ausgespielt worden zu sein. 
Plötzlich greift ein untoter Wassermagier an und Curran schützt sie vor dem Angriff. Kate gelingt es ihn zu töten gemeinsam mit Curran und findet raus, dass er es eindeutig auf die beiden starken Wandler abgesehen hatte; genauso wie bei allen anderen Fällen davora auch schon. Nun kommt es doch zu einer Vereinbarung mit dem Orden und dem Rudel, wobei Curran und Kate immer noch zerstritten sind, sauer und stur sich trennen.
Kate ist dann zu Hause mit dem untoten Kopf des Wassermagiers und versucht mit einem Ritual herauszufinden, wer ihn gelenkt hat, doch es gelingt ihr nicht. Andrea kommt vorbei und beide reden: Kate erzählt ihr die komplette Geschichte von ihrer Herkunft, ihrer Kindheit und ihrer möglichen Zukunft, dennoch beschließt Andrea, für Kate da zu sein, komme was wolle. Auch sprechen sie über Curran, wobei Andrea ihr gut zu redet.
Am nächsten Tag geht Kate wieder ins Büro und verknüpft immer mehr Informationen über die Steel Mary. Ihr Vorgesetzter Ted kommt und es wird deutlich, dass er ihr als unausgebildete Ritterin überhaupt nicht vertraut und sie kontrolliert, deswegen bekommt sie auch nur verringerten Gehalt und nicht Zugang zu allen wichtigen Dingen des Ordens. Er kontrolliert sie und hält sie absichtlich an der kurzen Leine, kann sie aber von dem Fall nicht abziehen, da sie mit Andrea die einzige Frau im Orden vor Ort ist und er Andrea für noch unzuverlässiger hält - und da Steel Mary kein Interesse  an Frauen hat, bleibt nur sie übrig. Außerdem hasst er Wandler.
Es wird ein Deal mit Saiman ausgehandelt, der ihnen helfen soll, ein magisches Pergament zu identifzieren und mehr über Steel Mary herauszufinden - dafür soll Kate mit ihm ausgehen. Sie lässt sich widerwillig darauf ein.

Sie bekommt dann einen Anruf von Andrea aus einem Gefängnis, aus dem sie sie holen soll. Grund: sie war mit Raphael in einem exklusiven Hotel gewesen, hat dort beobachtet wie er angebaggert wird und ist total ausgerastet. Kate haut sie dort raus und erfährt, dass beide im Paarungsrausch ist und Andrea deswegen so hypersensibel reagiert hat.
Danach kommt Kate mit Saiman bei der Gilde an, um mittels Ritual die Vorgänge rekapitulieren zu können. Dabei kann sie Steel Mary als Frau mit dunklen Augen identifzieren, die auch Machtworte nutzt. Kate muss sich augenblicklich ein neues Machtwort aneignen, was nun auch leider Saiman mitbekommen hat.
Zu Hause angekommen hört sie ihren AB ab: eine Nachricht von Andrea verrät ihr, dass Curran total am Austicken ist wegen ihr und aggressive Verhaltensweisen an den Tag legt. Sie will nun nach seinen Regeln spielen (Wandlerregeln) und bricht in seine privaten Räume ein, ohne das er es mitbekommt (mit Hilfe von Jim und Derek). Dabei schweißt sie seine maßangefertigten Hanteln an der Bank an, verschweißt sein Flittchenzimmer und verteilt Unmengen an Katzenminze in seinem Bett. Kurz darauf ruft Curran sie wutentbrannt an und scheint ihr Spiel nicht verstanden zu haben.
Am nächsten Tag im Büro hat Curran ihr ebenfalls dort einen Streich gespielt: sie kann von ihrem Stuhl nicht mehr aufstehen, da er den mit einem speziellen Klebstoff eingeschmiert hat. Somit hat der Krieg zwischen beiden offiziell begonnen.
Währenddessen taucht auch Saiman dort auf und gibt ihr neue Erkenntnisse preis: auf dem scheinbar leeren Pergament befindet sich ein jüdisches magisches Quadrat; eindeutiger Hinweis auf Steel Mary, mit dem Kate mehr anfangen kann. Außerdem bietet ihr Saiman an, für ihn zu arbeiten als selbstständige Allianz mit guter Bezahlung - im Gegenzug leistet sie ihm Gefallen, wann immer er es verlangt. Sie lehnt ab.

Andrea kommt dazu und befreit Kate vom Stuhl - es gibt derzeit keine neuen Erkenntnisse über Steel Mary, weswegn sich Kate schon mal fertig macht für ihre Verabredung mit Saiman. Dieser holt sie dann auch ab und sie gehen in ein exklusives Restaurant essen. Saiman betrinkt sich augenblicklich, da er ein Vorhaben hat, was auch Kate bald herausfindet: der Rudelrat tagt an diesem Tag dort, so ist auch Curran vor Ort. Saiman hat dies als Rache geplant für die Wandler, die ihn während der Midnight Games festhielten - er nutzt nun Kate für seine persönliche Rache am Herrn der Bestien. Curran rastet wie erwartet aus und will Saiman köpfen. Kate flüchtet mit ihm, der Löwe verfolgt sie. Kate springt bei ihrem Haus aus dem Auto und fängt Curran in ihrer Wohnung ab.
Curran folgt ihr auch und es entsteht ein Riesenstreit und darauf ein Kampf. Curran drängt Kate in die Ecke und gibt Begehren und Sorge um sie zu. Kate gibt nach und beide haben heißen Sex, die ganze Nacht und Curran bleibt auch bei ihr.
Am nächsten Morgen turteln die beiden wie Verliebte herum. Die ersten Regeln werden aufgestellt: beidseitige Monogamie ist der erste Punkt. Curran will sie öffentlich bei sich als Partnerin haben (Alles oder Nichts-Prinzip; der Kontrollfreak kommt durch). Kate kann allerdings nicht alles aufgeben, was sie ausmacht und will die Beziehung erst mal verheimlichen, auch um ihn und das Rudel vor Roland zu schützen, was sie ihm aber nicht sagen kann. Fürs Erste kommen die beiden nicht überein.
Die Magie kehrt schließlich zurück - Kate sucht den jüdischen Tempel auf und überwindet dort die Hindernisse. Der Kreis lüftet das magische Pergament und weißt sie auf den babylonischen Seuchengott Erra hin; kurz darauf wird auch schon der Tempel angegriffen. Erra schickt einen der Untoten her (einer der 7 Krieger). Kate kämpft also gegen Beben und kann auch gewinnen, doch weiß Erra nun, wer sie ist und von wem sie abstammt. Auch Kate weiß nun, dass Erra ihre Tante ist und sie immer Rolands Armee vorausgeht. Sie flitzt verletzt nach Hause, halb panisch weil sie gefunden wurde, verbrennt Julis Sachen und hat schlimme Vorstellungen über den Tod ihrer Freunde.

Kurz darauf erscheint Erra auch zum Plaudern und es wird bestätigt: Erra ist ihre Tante. Sie gehen raus zum Schwertkampf und dieser wird sehr hart. Kate wird heftig zugesetzt, kann aber fast gewinnen - bevor sie Schluss machen kann, wird sie von einer Wandlerin weggetragen und direkt zu Jims momentane Unterschlupf gebracht.
Jim hat absolut keine Ahnung, wer das war und auch Kate ist ratlos. Doolittle heilt Kate von ihren schweren Verletzungen, doch sie müssen zur Sicherheit den Unterschlupf wechseln, falls die fremde Wandlerin zurückkommt. Dort angekommen wird Kate von Doolittle gemaßregelt über ihren Leichtsinn; dann kommt auch schon Tante B vorbei und schlägt Kate einen Deal vor: sie hilft ihr, wenn sie Currans Partnerin wird, mit den Regeln und Gepflogenheiten im Rudel, während sie sich für Rapahel, Andrea und die anderen, wenigen Boudas einsetzt, wenn sie kann.
Kate kann nicht lang dort bleiben, da sie sich um ihren Hund sorgt und Erra zur Strecke bringen will. Die Alphawölfin Jennifer hält sie auf und es kommt zum Dominanzgehabe zwischen den beiden, wobei noch Tante B hinzukommt. Den Streit zwischen den beiden Alphaweibchen nutzt Kate um unauffällig zu verschwinden. Sie kommt zu ihrer Wohnung: diese ist total zerstört.. sie muss Unterschlupf im Orden suchen und kann ihren Kampfpudel glücklicherweise unverletzt mitnehmen.
Am nächsten Morgen findet sie ANdrea im Orden und Kate ruft Curran an, um ihn zu entwarnen, dass seine Alphas, denen sie entwischt ist, nicht bestraft werden sollen. Sie bittet ihm um den Gefallen, ihnen nichts zu tun, was Curran auch zulässt. Dieses merkwürdige Verhalten vom Herrn der Bestien wird von Andrea gleich in Frage gestellt und sie findet heraus, dass Kate seine Partnerin sein soll. Sie reden dann auch über Erra, kurz darauf kommt die nächste Magiewoge und sofort taucht Erras Krieger Brand dort auf und will Kate töten. Gemeinsam erledigen Kate, Andrea und der Kampfpudel - der sich als Bluthund entpuppt - Brand.

Ted kommt zum Orden und will Vergeltung üben für den Angriff auf den Orden. Kate kriegt dabei einen Anruf von Jims Leuten, die angegriffen werden. Kate will helfen und fliegt dafür aus dem Orden, was ihr aber sehr egal ist - sie muss ihre Freunde retten.
Dort befindet sich Erras Krieger Gift, der die Wandler zu Grausamkeiten mutieren lässt, diese drehen dann komplett durch und töten alles, was ihnen in den Weg kommt. Kate muss Freunde und auch ein junges Mädchen töten; dann brennt sie Gift an und hält Erras Geist in ihm fest (stirbt er nun, dann stirbt auch sie) - es wird aber auch knapp für Kate und schon wird sie von der mysteriösen Wandlerin unterbrochen. Auch Jennifer und ihre Verstärkung treffen ein.
Draußen erfährt Kate, dass das kleine Mädchen Jennifers Schwester gewesen ist - da entsteht sofort Hass. Curran kommt dazu und holt Kate ab. Er bringt sie zu seinen privaten Räumen und sie nehmen ein Bad zusammen - Curran erzählt ihr dann seine Geschichte: seine Eltern und seine Schwester wurden von Loups getötet als er 12 Jahre alt war, er hat sich Monate lang versteckt bevor er auf Mahon traf. Er bekam seine Rache, wofür er mit Mahon mitkommen sollte. Er hat das Rudel und die Clans geeint, damit seiner eigenen Familie und seiner Partnerin später nicht so etwas passieren kann. Er will auch Kate schützen. Kate zögert, gibt aber dann doch ihre Verwandschaft zu Roland preis und damit auch alle Gefahren, die sie mitbringt. Aber Curran ist es egal, er will sie trotzdem haben. Sie lieben sich.
Nach 10 Stunden stehen sie erholt aus dem Bett auf und treffen sich im Besprechungszimmer mit Raphael und Andrea. Andrea hat sich für den Orden entschieden und ist nicht wie Kate den Wandlern zur Hilfe geeilt, was sehr viel Konfliktpotential zwischen den beiden hervorgerufen hat. Sie schmieden gemeinsam Pläne gegen Erra. Curran will auch mitkommen, obwohl männliche Wandler immer durchdrehen in ihrer Gegenwart - doch er lässt sich nicht davon abbringen.
Kate geht noch zu ihrem persönlichen Bodyguard, der nach ihrer letzten Rettung gefangen werden konnte. Es handelt sich um eine uralte Krokodilwandlerin, die von Rolands Kriegsherrn Hugh angagiert wurde, um sie vor jeden Gefahren zu schützen - sie hasst allerdings Hugh, was Kate zu ihrem Vorteil nutzen will.

Es geht zum Schauplatz des finalen Kampfes: 7 Wandlergruppen aus Frauen stehen bereit. Erra erscheint mit ihren letzten drei Kriegern Sturm, Dunkelheit und Bestie und mischt den Orden und seinen nutzlosen Angriff ordentlich auf. Kate kommt und lenkt Erra ab, damit die Wandler in eine gute Angriffsposition kommen können. Curran und seine Wandlerinnen kommen dazu, doch der Angriff auf ihren Kopf schlägt fehl. Sie zieht ein Blutwehr um sich und die beiden und weckt Currans Bestie. Sie stirbt durch Kates Hand, aber Curran hat den Verstand verloren.
Als Kate wieder wach wird, befindet sie sich in der Festung und wird von dem wahnsinnigen Curran bewacht. Sie schickt Jim, Doolittle und Co von der Tür weg und versucht mit Reden und Berührungen zu Curran durchzudringen. Sie schafft es, ihn zum Reden zu bringen und sich zurückzuverwandeln, aber Curran fällt in Ohnmacht und damit auch ins Koma.
Kate weicht die nächsten Tage nicht von seiner Seite und liest ihm viel vor. Der Rudelrat soll tagen und darüber entscheiden was passieren soll, wenn Curran nicht mehr aufwacht und dass Kate doch seine Räumlichkeiten verlassen soll. Währenddessen taucht auch Julie dort auf und Kate bekommt von Tante Bs Vereinbarung zwei Boudas zugeteilt (Barabas und Jezebel), die sie mit den Regeln und Gepflogenheiten des Rudels bekannt machen soll.
Zum Ratstreffen taucht auch Kate auf: das junge Schakalenpaar will sie loswerden, weswegen Kate sie herausfordert und töten kann. Sie macht dann eine klare Ansage: sie kriegen sie nicht lebend von Curran weg. Sie geht dann und ist wieder schwer verletzt von den Angriffen - der Rat entscheidet dann für Kate.

Die Tage vergehen und immer wieder wird Kate von Wandlern herausgefordert, weswegen ihre Genesung nicht vorangehen kann bzw. es ihr immer schlechter geht. Mahon kommt zu ihr und teilt ihr mit, dass er sie überhaupt nicht mag und sie nicht akzeptiert, er aber wegen Curran nicht gegen sie Vorgehen wird. Juli dekoriert in der Zeit das Flittchenzimmer um und Kate weicht kaum von Currans Seite außer zu den Kämpfen. Sie erzählt ihm ihren Kummer, ihre Sorgen und alle Neuigkeiten und wünscht sich so sehr, dass er wieder aufwachen möge.
Curran erwacht plötzlich und beide sind überglücklich - plötzlich kommt ein neues Herausforderer für Kate (vor allem die Wölfe machen ihr das Leben zur Hölle wegen Jennifers toter Schwester). Curran ist stinksauer und ruft eine Ratsversammlung zusammen - dort scheißt er alle zusammen: er fühlt sich verraten von seinem Rudel, da er immer alles für sie getan hat und sie ihn sofort abschreiben und seine Partnerin töten wollen.
Einige Tage später: Curran und Kate haben viele Stunden gemeinsam verbracht und sind genesen - Curran zieht sich aus dem Rudel etwas zurück, sie haben sein Vertrauen verspielt. Er fährt mit ihr eines Tages in die Stadt und zeigt Kate ein Haus. Er hat es als ihr Büro für ihre eigene Firma eingerichtet. Er kann sie nicht zwingen brav und sittsam in der Festung zu sein und möchte Kompromisse schließen. Sie darf hier selbstständig arbeiten, aber das Rudel und ihn um Hilfe bitten, wenn sie diese braucht und jeden Abend zu Hause sein bzw. Bescheid geben, was sie tut und wo sie ist. Kate willigt ein und startet ihre Firma Cutting Edge.

0 Kommentar[e]:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena