Samstag, 22. Oktober 2016

[Challenge] Lesemarathon im Oktober 2016

Samstag, 22. Oktober 2016



Und damit startet nun offiziell der 48-Stunden-Lesemarathon im Oktober ! Ich kann es kaum erwarten zu beginnen, da ich die ganze Woche größtenteils gearbeitet habe und nie so richtig zum Lesen gekommen bin.
Endlich ist es soweit!

Ich habe mir mein Wochenende wieder größtenteils frei geschaufelt und ich starte mit dem Auftakt der dystopischen Dilogie "Flawed: Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern.
Übrigens starte ich nicht gleich Mitternacht sondern früh gegen 8 Uhr, deswegen folgt mein erstes Update etwas später! 

Die Teilnehmer und ihre Beiträge sind auch wieder verlinkt:
- Punkt und Ende
- Gwee

Folgende Ziele habe ich mir für diese zwei Tage gesetzt:
- mindestens 3 Bücher beenden (3/3) 
- mindestens 500 Seiten lesen (484/500)

Gelesene Seiten am Samstag: 210 Seiten
 Gelesene Seiten am Sonntag: 274 Seiten
Gelesene Seiten insgesamt: 484 Seiten
 
Lesezeit am Samstag: 2 Stunden & 0 Minuten  
Lesezeit am Sonntag: 3 Stunden & 3 Minuten  
Lesezeit insgesamt: 5 Stunden & 3 Minuten

Beendete Bücher: 3



Update #1

22. Oktober 2016
12.16 Uhr


Ich las 2 Stunden und insgesamt 210 Seiten.

Ich hatte heute Morgen wirklich ein paar Startschwierigkeiten.. nicht nur, dass ich viel später aufgestanden bin als geplant (lag wohl an dem Harry Potter-Film gestern Abend auf Pro7). Auch konnte ich nicht sofort mit dem Lesen beginnen. Doch als ich einmal angefangen hatte, konnte mich nichts mehr zum Aufhalten zwingen...
"Flawed" ist nun auch beendet und ich mag das Buch sehr gern! Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie Celestine ihr Leben zurückbekommt.. oder auch nicht! ;)
Bevor ich allerdings jetzt weiterlesen kann - vorzugsweise ist mir gerade nach "Die dunkle Flut", also Kontrastprogramm! - schreibe ich noch die Rezension zum Buch, eine gedankliche Zusammenfassung für mich und drehe ein paar Blogrunden... dazu bekommen wir nachher noch unliebsamen Besuch.. also, es wird wohl später werden bis zum nächsten Update!
Buch beendet! 



Update #2

22.29 Uhr


Ich bin heute maximal sauer - so sauer war ich noch nie in meinem Leben! Nicht nur, dass wir bei meinem Freund zu Hause Besuch bekommen haben, den ich nicht mag - nein, der geht mir auch noch so auf die Nerven! 
Ich war gerade fertig mit Schreiben der Rezension und habe kurz Pause gemacht... wollte gerade weiterlesen und dann war der Besuch da. Ich habe seit heute Mittag keine einzige Seite mehr gelesen und ich könnte so ausflippen deswegen! 
Ich kann es kaum erwarten, endlich in unsere gemeinsame Wohnung umzuziehen... Dezember, beeile dich!
Damit beende ich diesen frustrierenden Tag und hoffe, dass Sonntag noch irgendwas geht... 




 Update #3

23. Oktober 2016
10.57 Uhr


Ich las 1 Stunde & 3 Minuten und ingesamt 77 Seiten.

Der Sonntag beginnt schon mal um Welten besser, als das mein Samstag geendet hat - gut, war aber auch nicht sonderlich schwer! Kurz nach dem Aufstehen war ich Duschen und habe mich dann zeitnah hingesetzt, um endlich weiter in "Die dunkle Flut" zu lesen. Ich liebe es immer wieder! Ich habe das Buch jetzt zum dritten Mal gelesen und könnte es gleich noch mal verschlingen! Curran und Kate sind das absolute Traumpaar und diesen Humor - den liebe ich! Falls irgendjemand diese Bücher noch nicht kennt... dann bitte, greift sofort zum ersten Band "Die Nacht der Magie", denn sonst verpasst ihr was!
Gut, ich werde dann mal updaten, eine Gedankenstütze schreiben und dann geht's zeitnah weiter mit "Australia" - obwohl ich echt hoffe, dass die Liebesgeschichte realistischer wird...
Bis zum Update kann es allerdings wieder etwas dauern, da wir zum Mittagessen heute ausgehen und ja... das zieht sich ja manchmal ziemlich hin!
Buch beendet!


Update #4

15.47 Uhr


Ich las 1 Stunde und insgesamt 101 Seiten.

Das Mittagessen war sehr lecker und ging auch recht zügig über die Bühne! Kaum zu Hause habe ich dann wieder zum Buch gegriffen und in "Australia" weitergelesen... aber ja, was soll ich sagen? Die Liebesgeschichte ist mir immer noch nicht so sympathisch, es ging viel zu schnell, dass hier von Liebe gesprochen wurde. Das ist alles so naiv, das ist echt zum verrückt werden! Vor allem weil ich auch ahne, dass die Autorin da noch einige Intrigen parat hat.. auf die ich aber momentan keine Lust habe, weil ich die Liebe eh nicht nachvollziehen kann... Ich meine, immerhin hat ihr geliebter ja die gute Vicky betrogen, aber darüber sieht sie einfach hinweg...
Wenigstens ist das Setting schön und auch passend zum Zeitalter; da wurde sehr gut recherchiert! 
Ich mache eine kurze Pause und dann... mal sehen, zu welchem Buch ich greifen werde. Von diesem hier brauche ich allerdings erst mal wieder eine Pause.



 Update #5

21.39 Uhr


Ich las 1 Stunde und insgesamt 96 Seiten.

Irgendwie war doch am Wochenede ein wenig der Wurm drinnen - aber wie Sonja mir schon mitgeteilt hat: es scheint bei mir an diesen Lesewochenenden abwechselnd gut und schlecht zu laufen.. wie recht sie doch hat! Insgesamt konnte ich zwar jetzt noch dieses Buch verschlingen, aber für mich ist die Lesezeit schier unterirdisch - an manchen normalen Wochenenden schaffe ich mehr zu lesen... Na gut, was soll es!
Das Buch war übrigens ganz gut - Danika bekommt endlich wieder einen Mann an ihre Seite gestellt, auch wenn mir dieses "Ich liebe dich" etwas zu schnell von statten geht. Ich bin froh, dass sie ihr Happy-End bekommt, auch wenn ich immer noch an ihren verstorbenen Mann denke und mich frage, ob das alles so richtig ist... 
Gut, damit schließe ich den Lesemarathon! Hier wird nichts mehr passieren heute, ich muss morgen früh raus. Gute Nacht an alle!
Buch beendet!



Fazit


Dieses Wochenende verlief komplett anders als ich es geplant hatte... Für mich selbst muss ich sagen, dass ich auch mehr hätte schaffen können, wenn da nicht so viele ungewollte Ablenkungen gewesen wären.. aber gut, ich will mich nicht beschweren! Es ist ein bisschen was dabei rum gekommen.
 
Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, mich mit meinen beiden Teilnehmerinnen auszutauschen - danke dafür! :) Außerdem noch ein Danke an Sonja, die undercover am Sonntag wieder eingestiegen ist und ein reger Austausch über Whatsapp stattgefunden hat! ;)
 
Für das nächste Mal nehme ich mir mal wieder vor, konsequenter zu sein und mehr zu lesen - die Ablenkungen zu beseitigen!
Wann der nächste Lesemarathon stattfindet weiß ich noch nicht genau, denn mit dem bevorstehenden Umzug, einer einwöchigen Weiterbildung und vielen anderen, aufregenden Dingen und Änderungen in meinem Leben muss ich mir das noch genau überlegen... aber ich werde rechtzeitig bescheid sagen!

14 Kommentar[e]:

  1. Guten Morgen,

    ich verknüpfe heute das Herbstlesen mit deiner Marathon-Challenge. Schau ruhig mal vorbei, wenn du magst.

    Mein Beitrag http://punktundende.blogspot.de/2016/10/herbstlesen-oktober-2016-4-samstag.html

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Lisa!

    "Flawed" fand ich vom Klappentext her interessant. Ich bin gespannt auf deine Rezension.
    Meinen Beitrag findest du hier. Ich hab allerdings noch nicht mit Lesen anfangen können, da ich noch Einkaufen war. Aber bald verkrümmel ich mich hinter meinem Buch. :)
    Ich hoffe für dich, dass dein unliebsamer Besuch nicht zu lange bleibt!

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das läuft doch gut bei dir :)
    Schon ein ganzes Buch beendet, das kann ich von mir nicht behaupten :D

    AntwortenLöschen
  4. @Gwee: "Flawed" ist wirklich zu empfehlen! Da ist zwar noch Luft nach oben da, aber durch und durch eine gute Unterhaltung! Schaue gleich mal bei dir vorbei und bin mir sehr sicher, dass du mittlerweile mehr als ich verschlungen hast..

    @Punkt und Ende:
    Ja, es lief gut! Mal sehen, wie es morgen weitergeht.. Hoffentlich besser. Schaue gleich mal bei dir vorbei!

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, das ist ja wirklich blöd, dass du gar nicht mehr zum Lesen kamst. :( Ich wünsche dir wirklich, dass sich das morgen bessert! Ironischerweise haben wir jetzt fast gleich viel gelesen. Du 210 Seiten, ich 211. Allerdings habe ich dafür auch deutlich mehr Zeit gebraucht. Aber die restlichen 290 Seiten zum Ziel schaffst du morgen bestimmt locker!

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. @Gwee:
    Dankeschön! Habe heute dafür bisher wieder was geschafft und der Sonntag ist bis auf ein gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant auch frei.
    Ist ja witzig! :D Ich drücke dir für heute auch noch mal fest die Daumen und wünsche herzlich viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ungeliebter Besuch nervt mich auch immer sehr. Ich freu mich für dich, dass dein Sonntag so viel besser beginnt. Und zack, direkt noch ein Buch beendet. :)

    Ich fühl mich heute noch schlimmer als gestern und werde daher heute eher weniger bloggen. Erstmal gibts jetzt ein Erkältungsbad und mein Hörbuch. Ich drück dir die Daumen, dass du heute noch gut weiter kommst.

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass es heute bei dir erfolgreicher vorangeht. :) Deine Buchreihe kenne ich tatsächlich nicht. Ich muss aber zugeben, dass mich solche Cover immer mega abschrecken, weil ich an diese typischen Romantasy-Romane denke. Ich hoffe, dein Mittagessen verlief schön. :) Ich werde mich jetzt gleich wieder hinter meinem Buch verkrümeln und weiterlesen.

    AntwortenLöschen
  9. @Punkt und Ende:
    Verständlich, weiterhin gute Besserung! Ich hoffe, dass das Erkältungsbad anschlägt und drücke dir fest die Daumen!

    @Gwee:
    Nicht abschrecken lassen vom Cover! "Stadt der Finsternis" ist vergleichbar mit z.B. "Elemental Assassin" von Jennifer Estep - eine tolle Kick-Ass Heldin, die sich so durch's Leben boxt, viel Blut und Gewalt und eine brickelnde Liebesbeziehung, die sehr erwachsen ist! Außerdem toller Humor, wirklich empfehlenswert! ;) Schaue gleich mal bei dir vorbei!

    AntwortenLöschen
  10. Australia wäre also so gar nicht meins. Solche Liebesgeschichten nerven mich zu sehr. Ich kann verstehen, dass du erstmal wieder ein anderes Buch brauchst.

    AntwortenLöschen
  11. Okay, dann gebe ich der Geschichte vielleicht mal eine Chance. :) Vor allem Liebesgeschichten sind immer mein Hauptproblem in Büchern. Deswegen wäre "Australia" auch rein gar nichts für mich. Und ich durfte selbst erst wieder entdecken, dass Liebesromane einfach gar nichts für mich sind.

    AntwortenLöschen
  12. @Punkt und Ende:
    Mittlerweile kann ich gut mit Liebesgeschichten leben, WENN sie denn gut und originell sind.. Hier bin ich mir nicht mehr so sicher, leider :(

    @Gwee:
    Ja, solltest du wirklich, es gibt viele begeisterte Stimmen dazu! ;) Und die Liebesgeschichte steht definitiv nicht im Vordergrund, läuft teilweise nur gaaanz unterschwellig und nebenbei.. man kann ja lange nicht mal davon reden! ;) Es ist eben klassische Urban-Fantasy wie sie im Bilderbuch steht!
    Wie gesagt.. wäre "Australia" origineller wäre es richtig gut! Gerade weil das Setting im 19. Jahrhundert ist.. aber hier läuft einiges schief...
    Ohjeh, welcher Roman hat dir denn das Genre so vermiest? :O

    AntwortenLöschen
  13. Schön, dass du trotzdem fast 500 Seiten geschafft hast. :) Du wirst lachen, aber mein Buch hatte 480 Seiten. Damit liegen wir quasi wieder gleichauf beim insgesamten Lesen.
    Früher mochte ich Urban Fantasy auch echt gern. :) Keine Ahnung, dann hat es mich wieder mehr zu High Fantasy und zu Dystopien hingezogen und ich hab die Urban Fantasy liegen lassen. Das sollte ich wohl wirklich mal ändern.
    Das letzte Buch war "Zurück ins Leben geliebt" von Colleen Hoover. Alle haben von ihr geschwärmt, aber ich kann es bis auf die Botschaft, die im Buch vermittelt werden sollte, nicht nachvollziehen. Für mich war es abgesehen mal davon mehr Erotikroman als Liebesroman...denn Sexszenen, die sich über mehr als 5 Seiten erstrecken - mehrmals - finde ich doch etwas zu viel, um noch ein bloßer Liebesroman zu sein. Jedenfalls habe ich dabei wieder gemerkt, wie schwer es mir fällt bei solchen Geschichten nicht an der Glaubwürdigkeit zu kritteln. Subtile Liebesgeschichten mag ich da viel lieber.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Restabend! :)

    AntwortenLöschen
  14. @Gwee:
    Ja, mehr ging dann auch nicht mehr - aber amüsant finde ich es tatsächlich! Da waren wir gleich auf, supi gelaufen! :)
    Probieren kannst du es ja mal wieder - vielleicht kommt die Urban Fantasy jetzt wieder genau richtig!
    Oh, na das klingt ja echt nicht so schön und auch nicht so Hoover-mäßig oO Hab von ihr bisher 1 Buch gelesen und war begeistert - aber wenn es so viel Erotik gibt dann ja, dann würde es mir auch missfalllen. Verdammt, jetzt wird es ewig auf dem SuB liegen... :x :D
    Das mit der Glaubwürdigkeit ist so ein Punkt, bei dem ich dir nur zustimmen kann.. oftmals sind die Autoren so weit übers Ziel hinaus, dass es nur noch traurig ist.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena