Sonntag, 18. September 2016

[little memory] Die Überlebenden #2 Furchtlose Liebe von Alexandra Bracken

Sonntag, 18. September 2016



Autor: Alexandra Bracken
Titel: Furchtlose Liebe
Reihe: Die Überlebenden #2

Band 1: Die Überlebenden
Band 2: Furchtlose Liebe
Band 3: Blut und Feuer


Achtung!
Folgende Beschreibungen geben den Inhalt zusammengefasst wieder, allerdings sehr spoilerbehaftet. Ich möchte mir damit eine Gedankenstütze schaffen, um die weiteren Bände problemlos verfolgen zu können.
Wenn du keine spezifischen Informationen zu jeder kleinen Situation im Buch haben möchtest, dann lies nicht weiter!





Ruby ist zu Beginn mit einem Einsatztrupp unterwegs. Sie wollen einen Gefangenen befreien, der sehr wichtig sein muss für die Childrens League. Sie und ihre Freundin Vida gehen teilweise auf Alleingang und können den Gefangengen wirklich befreien. Es handelt sich dabei um Liams älteren Bruder Cole, wie sie dann erschreckend feststellen muss.

Anschließend folgt ein kurzer Rückblick:
Ruby kommt mit Cate bei der Childrens League an, welche unterirdisch und versteckt unter einer aktiven Fabrik liegt, wobei dort offiziell die Agenten angestellt sind. Dort lernt sie ihre neuen Teammitglieder kennen: Jude, Vida und Nico. Kurz darauf wird Ruby Teamführer, was Vida sehr sauer werden lässt. 
Ein paar Stunden später wird Ruby zu Alban geführt - den Kopf der ganzen Organisation. Er möchte ihre Fähigkeiten sehen und dazu soll Ruby eine Frau verhören, um wichtige Informationen aus ihr herauszubekommen. Dies gelingt ihr auch, doch Rubys Fragen werden nicht beantwortet; sie muss auf die Anweisungen hören. Sie plant, zum richtigen Zeitpunkt die League zu verlassen, da sie keine hohe Meinungen von deren Methoden hat.

Zurück in der Gegenwart: Ruby und Vida sind zurück vom Einsatz. Ruby führt ein Gespräch mit Jude und Nico, die gelauscht haben und nun wissen, dass Rob - Cates Freund und Lieutenant - alle Kids loswerden will. Ruby bemerkt, dass auch bei ihrem Einsatz eine Handgranate auf Vida und sie geworfen wurde, was sie töten sollte - Rob war dabei der Einsatzleiter. 
Ruby wird dann geholt, um zu Alben zu gehen, um ihm ihre Sicht der Dinge zu schildern. Cole ist auch dort und plädiert darauf, dass seine Retter nicht bestraft werden, auch wenn sie sich offiziellen Befehlen des Einsatzleiters widersetzt hat. Dies geschieht auch; kurz darauf soll Ruby bei Cole Informationen zu verschwundenen Materialien aus dem Kopf herausfischen - dabei sieht sie, dass Liam sie wohl hat, lügt aber, um ihn zu schützen und Cole unterstützt sie dabei.
Währenddessen kommt ein Einsatztrupp zurück mit einem Leichensack. Jarvin - ein anderer Lieutenant und Freund von Rob - hat zusammen mit anderen Beteiligten den Grünen Blake umgebracht. Durch Nicos Hacker-Genie haben sie ein Original-Überwachungsvideo gesehen, was genau dieses zeigt. Ruby beschließt, sich darum zu kümmern und dabei ihre Freunde zu schützen.

Als Ruby den Umkleideraum aufsucht, trifft sie dort auf Cole. Der zieht sie in eine der Duschen und macht das Wasser an - nun können sie ungestört reden. Er weiß von Liam und ihr, konnte es sich nach ihrer Lüge denken. Liam hat einen USB-Stick in Tasche seiner Jacke, die eigentlich Cole gehört hat. Liam sollte allerdings damals gar nicht dort sein und nur wegen ihm wurde Cole geschnappt. Ruby soll nun Liam und den Stick finden, um ihn gleichzeitig zu schützen, da er der Childrens League nicht in die Hände fallen soll. Auf dem Stick befinden sich wichtige Beweise und Informationen über die wahre Herkunft des Virus, welches von der Regierung gestartet wurde, um die Mehrheit der Kinder auszulöschen. Sie brauchen die Beweise um Alben zu überzeugen, dass die Kids sehr wichtig sind für seine weitere Pläne und um Rob und Co. zu stoppen. Sie verbünden sich, weil sie beide profitieren wollen und Ruby bittet ihm, ein Auge auf Jude und Co zu haben, da Cole der "Goldjunge" der League ist. Sie soll nach einer Mission im Osten türmen und zum früheren Wohnhaus von Liam und Cole gehen, da er sich womöglich auf dem Weg dorthin befindet.
2 Wochen vergehen und Rubys Mission rückt immer näher - doch sie muss erschreckend feststellen, dass Jude mitkommen soll auf seiner 1. Mission. Und das Rob der Einsatzleiter ist und es wohl auf Judes Leben abgesehen hat.

Auf der Mission angekommen türmt Ruby mit Jade, den sie kurzerhand einfach mitnehmen muss, um auf ihn aufpassen zu können. Sie verstecken sich unter einer Menge von Demonstranten und Ruby stellt per Funk Rob bloß (erzählt von den getöteten Kindern). Bei den Demonstranten bricht Chaos aus, als die Nationalgarde eine Schießerei anfängt. Jade setzt aus Panik seine gelben Kräfte ein und lässt alle Straßenlaternen explodieren; beide werden von PFSs geschnappt.
Durch ihre gemeinsamen Kräfte können sie die PFSs überwältigen (in einem Lieferwagen). Sie flüchten und auf dem Weg weiht Ruby Jude grob ein. Sie finden eine kleine Siedlung und Ruby nutzt ihre Kräfte, um eine Frau zu kontrollieren und ihren Wagen zu bekommen. Diese fährt sie zu einem Bahnhof und kauft ihnen Fahrkarten. Dort tauchen Vida und die restliche Gruppe auf, die sie gefunden haben (haben noch Peilsender in Judes Kleidung).
Jude versetzt Vida einen Stromschlag und beide können türmen. Sie laufen einem Busfahrer in die Arme, der sie kostenlos in seinem Bus versteckt. Er hat seinen Enkel verloren und Ruby beantwortet ihm seine Fragen über die Lager, was seine einzige Gegenleistung darstellt. Sie kommen bei Liams Elternhaus an und plötzlich kommt Vida dazu - erst jetzt wird der Peilsender gefunden und vernichtet. Vida erzählt, dass sie auf ihrer Seite steht. Ruby bemerkt, wie eine bekannte Gestalt aus dem Fenster steigt: Chubs. Sie rennt zu ihm und bricht in Tränen aus, da sie dachte, er ist tot (hat damals Kugel abgekommen und schrecklich geblutet; aus Schulter).

Kurze Zeit später werden sie von PFSs gefunden (haben im Haus Bewegungsmelder installiert). Chubs bittet Ruby, ihm zu vertrauen: er fesselt sie mit Handschellen, während sich Jude und Vida im Haus verstecken. Chubs gibt sich mit einem gefälschten Pass als Jäger für PSY-Kids aus und der Köder wird geschluckt. Danach soll er Ruby vertrauen, in dem sie Jude und Vida auf ihre nun gemeinsame Reise mitnehmen. Chubs willigt auch ein und nun suchen sie gemeinsam nach Liam.
Sie fahren in Chubs Geländewagen und nun drängt endlich Antworten zu bekommen. Ruby erzählt ihm widerwillig von dem Lager Thurmond und ihrer gemeinsamen Vergangenheit mit Chubs. Chubs bemerkt am Abend, dass er Vida nicht vertraut, die sich auch mehr als daneben benommen hat. Ruby bemerkt nachts, dass Vida das zählt verlässt und schleicht ihr hinterher. Sie will Meldung an die League absetzen.

Es folgt eine Rauerei, bei der herauskommt, dass Vida einen Chatter besitzt und wahrscheinlich nicht nur Cole kontaktieren wollte. Sie kontaktiert Cate, die ihnen helfen will und wohl mit Cole zusammen arbeitet. Diese schickt Hinweise über Liams Aufenthaltsorts, wo sie nun beschließen, zusammen weiterzusuchen.
Am nächsten Tag fahren sie weiter und kommen an einer Straßensperre an, die Chubs durchbrechen will. Sie halten ihn ab und können wenden. Es folgt ein Streit zwischen ihm und Ruby; er gibt ihr die Schuld an den Entwicklungen mit Liam, da er Angst um ihn hat und überreagiert. Außerdem möchte Chubs die League nicht dabei haben, da er ihnen nicht vertraut. Vida und Jude bekommen das mit und gehen - Ruby soll sich entscheiden in fünf Minuten ihnen nachzukommen: mit oder ohne Chubs. Ruby holt ihn, da sie ja sehr an ihm hängt - sie vertragen sich, da sie beide Angst haben und Chubs vertraut ihr an, dass er einen Jungen an die PSF ausliefern musste, um den Jägerausweis zu bekommen. Ruby versteht ihn voll und ganz, da er keine andere Wahl hatte. Sie wollen zusammen alle Lager vernichten und die Kids befreien. Sie folgen den anderen zu Fuß, können sie aber nicht finden. Sie wurden gefangen genommen und sie müssen sie nun befreien.
Sie folgen der Spur und werden von einer Horde Blauer aufgegriffen, vor der sie vorher von Cate gewarnt worden sind. Sie werden überrumpelt und zum sogenannten "Flüchtling" gebracht, von dem Ruby annimmt, dass es Clancy Gray ist - der in Band Eins versucht hat, eine Armee aus Psi-Kids zusammen zu stellen für seinen Vater, den Präsidenten, die er als Orangener alle kontrollieren kann.
Aber er ist Ruby unbekannt und stellt sich als Knox vor - der Anführer einer Reihe von Jugendlichen, wo nur die Blauen etwas Wert sind und die Frauen schlecht behandelt werden. Ruby und Co müssen alles abgeben, was sie haben. Sie treffen auf Olivia wieder, die im Camp East River eine Offizierin von Clancy war. Sie bürgt für sie und steht auf ihrer Seite.

Olivia nimmt sie mit raus zu den weißen Zelten, wo sich die anderen Farben aufhalten müssen. Sie erzählt, dass man sich bei Knox alles verdienen muss, auch Nahrung und dass er regelmäßig Kids aus dem weißen Zelt an die PSF verkauft, um selbst an Nahrung und Zigaretten zu kommen. Als sie in das weiße Zelt gehen, muss Ruby erschreckend feststellen, dass alle Kids dort drinnen sehr krank sind und sie sieht ausgerechnet Liam unter ihnen. Chubs untersucht ihn: er hat Fieber, schweren Husten und bekommt schlecht Luft - eine Lungenentzündung und ohne Medikamente sieht es sehr schlecht aus für ihn. Knox verweigert den anderen Farben jegliche Hilfe, was Ruby sehr böse macht und sie sich entschließt, Knox zu konfrontieren; am liebsten mit ihrer Gabe.
Sie bahnt sich einen Weg rein ins Lagerhaus und provoziert Knox. Sie will ihn dazu bringen, sie zu berühren, um in seinen Kopf zu schlüpfen, aber er lässt das nicht zu. Sie und Vida sollen am Abend die Aufnahmezeremonie bestehen, um zum Jagdtrupp zu gehören - entweder das oder sie sterben. Nach dem Gespräch werden sie eingesperrt.
Die Zeremonie stellt einen Kampf ohne Kräfte da, in einem Feuerring gegen einen Roten. Es ist ein heftiger Kampf, wobei Vida in eine lebensgefährliche Situation gerät. Ruby schafft es, in den Kopf des Roten zu kommen ohne ihn zu berühren - sie erfährt, dass er Mason heißt und schlimm abgerichtet und gebrochen wurde von der Regierung. Sie will ihm helfen, doch Knox erschießt ihn einfach. Daraufhin ist Ruby extrem wütend und gelangt ohne Berührung in seinen Kopf. Sie deckt all seine Lügen und Schandtaten auf und schickt ihn hinaus in die Kälte.

Einige von Knox's Anhängern wollen keinerlei Veränderungen und verlassen kurz nach dessen Ableben auch die Gruppe, sie sinnen aber auf Rache. Ruby lässt derweil alle Jugendliche ins Lagerhaus bringen; die Kranken werden versorgt und alle bekommen Wärme von den Feuern ab. Liam scheint sich sogar im Fieber an sie zu erinnern - doch er und andere benötigen Medikamente und durch einen Tipp von Cate wissen sie auch, woher sie diese bekommen können.
Kurz darauf brechen sie auf zu einem kleinen Flughafen, wo Lebensmitel und Medikamente gelagert werden. Ruby bemerkt, dass sie viel zu leicht rein gekommen wären - drinnen werden sie auch überwältigt von Knox' Anhängern, wobei Ruby mit einem Messerstich in den Rücken zu Fall gebracht wird. Außerdem lösen diese auch den stillen Alarm aus, sodass die PSF anrückt. Die Abtrünnigen geben einen Schusswechsel und werden gnadenlos erschossen. Jude setzt die PSF mit Elektrizität außer Kraft (er kann sie als gelber lenken) und die Blauen schleudern die PSF durch die Gegend. Sie flüchten in den Wald, aber Ruby verlassen die Kräfte, v.a. durch ihre Wunde, und sie bleibt irgendwann einfach liegen.
Sie wird am nächsten Morgen von einem Mann gefunden, der sie mit nimmt und an Rob übergibt - für Geld. Ruby ist ziemlich abgeschlagen und fertig durch die Verletzungen, weswegen Rob sie packen kann, sie knebelt und ihr ständig droht. Während der Autofahrt dring sie in seinen Kopf ein und manipuliert so seine Erinnerungen an die Kinder, die er getötet hat. Er fährt aus diesem Grund gegen einen Baum und ist tot. Vida und Co sind plötzlich da und befreien Ruby. Diese ist total verstört von ihrer Tat und will sich nicht anfassen lassen, da sie große Angst hat vor sich und ihrer Gabe. Liam ist mit Vida, Jude und Chubs mitgekommen; ihm geht es schon wesentlich besser. Chubs bemerkt dann ihren Messerstich und ihre große Wunde, worauf Ruby wieder bewusstlos wird.

Ruby wacht wenig später auf und bemerkt, dass sie sich alle in einem Zelt befinden. Ihre Kameraden schlafen; Ruby nutzt diese Chance, geht raus und weint sich die Augen aus den Kopf über ihre Tat. Liam kommt dazu und erinnert sich dunkel an sie - Ruby sagt ihm aus Schutz vor sich selbst, dass sie bei der League ist, weswegen Liam total ausrastet. Er hat teilweise Erinnerungen und die machen ihn total fertig. Chubs muss ihn beruhigen, damit sie dennoch gemeinsam weiterreisen können, da Liam ja keine hohe Meinung von der League hat.
Chubs will, dass Ruby mitreist - es ist kompliziert, auch wenn sich Liam wieder beruhigt hat. Ruby kann sich und ihre Tat anschließend Vida anvertrauen, die so etwas wie Freunde werden, auf eine merkwürdige Art und Weise.
Liam ist am Morgen darauf einfach weg: Chubs findet einen Zettel, dass er in der Tankstelle in der Nähe ist - er will mit Chubs allein weiterreisen. Ruby folgt ihm, da sie große Angst um ihn hat. Dort findet ein Gespräch statt: Liam liebt sie und weiß einfach nicht warum, da ihm diese Erinnerungen fehlen. Sie knutschen solange, bis Ruby ihre Gabe bemerkt und sich losmacht. Liam erinnert sich wieder an alles (durch Berührung hat Ruby es rückgängig gemacht) und will flüchten. Ruby holt ihn ein und sie reden - sie hat es nur für ihn getan, damit er sicher ist. Sie hat sich selbst geopfert, was Liam wütend macht, da er sie bei sich braucht. Chubs und Co. haben die beiden dann auch gefunden und gemeinsam ziehen sie weiter nach Colorado - durch eine Nachricht vom Chatter, die aber eindeutig nicht von Cate ist. Doch sie wollen herausfinden, was passiert ist.
Sie fahren zum abgemachten Treffpunkt; Vida und Ruby gehen gemeinsam rein in FastFood-Restaurant und dort ist Clancy. Ruby blockt seine Angriffe auf ihren Verstand ab, er kann allerdings Vida besiedeln, die Ruby aber bald befreien kann. Mithilfe der Jungs haben sie dann die Oberhand über Clancy. Clancy muss verraten, wie er an diese Chatterverbindung gekommen ist - er und Nico (Grüner, der in der League sich gut mit Technik auskennt; Freund von ihnen) waren damals zusammen im Labor und sind noch enge Freunde. Sie erfahren, dass abtrünnige Offiziere Alban getötet haben und alle, die seiner Meinung waren wurden gefangen genommen oder sofort getötet. Sie wollen die restlichen Kids als lebende Bomben zum Friedensgipfel schicken, wo sich der Präsident aufhält und dort Chaos stiften.

Die Gruppe reist zusammen mit Clancy in einem Flugzeug, welches er gekapert hat direkt nach Kalifornien zum Hauptquartier der League. Sie gehen auch hinein; nachts, wenn der Strom ausfällt und wollen die Kids befreien. Clancy hat sie irgendwann im Gebäude ausgetrickst und sich mit Projektion verkrümelt - die anderen Kids werden gefunden, aber er ist weg. Ruby findet ihn in Albans Büro, wo er eine bestimmte Akte vernichten will: dort drinnen befinden sich Informationen von seiner Mutter über einige Experimente über ein Heilmittel für die Kids. Ruby stellt ihn und sie duellieren sich, doch sie werden von Agenten aufgegriffen und mit Weißrauschen ausgeknockt.
Cole kommt zur Hilfe und verbrennt die Agenten - er ist also ein Roter, obwohl es heißt, er sei über die Altersgrenze schon hinaus! Ruby muss ihm versprechen, dieses Wissen für sich zu behalten. Er bringt sie mit Clancy zurück ins Büro, wo sie warten sollen. Cole, Cate und Co nehmen solange das HQ wieder ein und gewinnen gegen die abtrünnigen Agenten. Clancy wird in einen Schrank eingesperrt und Cole der neue Anführer, der nun alle Lager befreien will. Ruby will sich natürlich anschließen, aber Liam ist dagegen noch mehr Aktionen mit seinem Bruder zu machen - beide haben kein gutes Verhältnis.
Auf dem Fernsehen wird die Verhandlung vom Präsidenten mit wichtigen Leuten live übertragen. Plötzlich tritt ein Junge ins Bild, der auf den Präsidenten schießt - das Bild verschwindet und kurz darauf beginnt ein Bombenangriff auf die League.
Cole leitet die Evakuierung ein. Als alle nach draußen gekommen sind (das Gebäude sürzt des Öfteren ein) stellt Ruby erschreckend fest, dass Jude fehlt. Chubs und Liam gehen zurück ins Gebäude um ihn zu suchen, aber er ist getötet worden bei einem Einsturz der Betonmassen. Kurz darauf werden Flugblätter verteilt: der Präsident ist am Leben. Clancy ist mit draußen und hat sich befreit - der Präsident wollte nur einen Grund haben, die League auszulöschen und hat das Attentat auf sich selbst geplant. Clancy rühmt sich außerdem damit, dass er die Forschungsergebnisse für das einzige Heilmittel für die Kids zerstört hat. Doch dann meldet sich Ruby zu Wort: sie hat die Dokumente gerettet und in ihren Händen.

0 Kommentar[e]:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena