Sonntag, 4. Oktober 2015

[little memory] Dark Canopy von Jennifer Benkau

Sonntag, 4. Oktober 2015


Autor: Jennifer Benkau
Titel: Dark Canopy
Reihe: #1 
 
Band 1: Dark Canopy
Band 2: Dark Destiny
 
Achtung!
Folgende Beschreibungen geben den Inhalt zusammengefasst wieder, allerdings sehr spoilerbehaftet. Ich möchte mir damit eine Gedankenstütze schaffen, um die weiteren Bände problemlos verfolgen zu können.
Wenn du keine spezifischen Informationen zu jeder kleinen Situation im Buch haben möchtest, dann lies nicht weiter!






Zunächst: Dark Canopy = Maschinen, die den Himmel künstlich verdunkeln, da die Percents keine UV-Strahlung vertragen.

Im Prolog trifft Joy, die Protagonistin, auf einen jungen Percent mitten im Wald. Obwohl sie es vorhat, tötet sie ihn nicht, genauso wenig wie er sie. Er verschont sie grundlos, nimmt allerdings ihr Messer mit, auf dem ihr echter Name steht. Mit einem großen Schrecken kehrt sie zurück zum Clan, wobei sie die Geschehnisse erzählt und vom Anführer Mars eine Ohrfeige erhält.
Am nächsten Tag, an ihrem Geburtstag, schenkt ihr ihr Freund Matthial einen Dolch, da sie ab nun 16 und damit auch volljährig geworden ist.
 
3 1/2 Jahre später:
Joy will ihren Clan verlassen, so viel steht für sie fest. Sie ist immer noch sehr eng mit Matthial befreundet und teilt mit ihm ab und an das Bett. Matthial selbst soll der nächste Clanführer werden. Am selben Tag geht Joy mit ihrer Freundin Amber auf einen Tauschhandel in die nahe liegende Stadt, in der es vor den gefürchteten Percent-Soldaten nur so wimmelt. Als sie beim Schneider ein gutes Angebot bekommen bemerken sie, dass es ein Hinterhalt war und werden von Percents überrascht.
Joy kämpft und ihr gelingt die Flucht, nachdem sie ihr Versteck in einer alten Schule aufschlug und ihr Aussehen geändert hat.
 
Matthiel wartet indess auf Joys Rückkehr - da er Gefühle für sie hat, macht er sich große Sorgen. Gegen Abend kommt sie ihm dann entgegen, völlig entkräftet und es wird ihnen klar, dass sie Amber verloren haben, da diese nicht zurückgekehrt ist.
 
Im Clan findet eine kleine Trauerfeier für Amber statt, wobei Joy den Entschluss fast, sie zu befreien. Da Matt auf ihrer Seite ist sein Vater Mars aber absolut dagegen, entbricht ein Streit zwischen den beiden. Die beiden suchen nach der Auseinandersetzung Mitstreiter für ihre heimlich geplante Rettungsaktion.
Joy kann einen der Jungs aus dem Clan mittels Sex für ihr Vorhaben gewinnen, was Matt fürchterlich eifersüchtig macht und Unstimmigkeiten bei beiden hervorruft. Es tut beiden ziemlich weh, aber sie reden nicht über diese Sache. Joys große Schwester Penny warnt sie vor ihrem Vorhaben, stößt jedoch nur auf taube Ohren. 
Nach wenigen Tagen brechen Matt, Joy und ihre kleine Truppe auf zur Rettungsaktion. Doch weit kommen sie nicht, bevor die Percents auf sie aufmerksam werden (sie sehen gut im Dunkeln, sie riechen über die Haut und nehmen sie so wahr). Nach einem fulminanten Fluchtversuch, bei dem Matt einen der Jungs für Joy opfert, wird diese schlussendlich doch von den Percents gefangen genommen.
 
Als Joy nach ihrer Bewusstlosigkeit wieder aufwacht, stehen zig Percents um sie herum, die sie wie ein Stück Vieh versteigern wollen. Der meist bietende Percent namens Cloud kauft sie schließlich und nach einer blinden Wanderung, bei der Joy in einem Sack steckt, wird sie in eine Zelle gesteckt.
Am nächsten Morgen wird sie von ihrem Besitzer und jungen Percent Neél abgeholt und zu den Duschen gebracht. Sie erfährt dort, dass sie eine Soldatin ist und damit unantastbar für andere Percents ist, die ihr an die Wäsche wollen. Außerdem bemerkt man, dass Neél nicht sonderlich begeistert über sie und seine neue Situation ist. Eine menschliche Frau namens Mina ist auch dort und leistet ihr ab und an Gesellschaft.
 
Matt ist völlig am Ende nach der Flucht sowie verletzt und "kriecht" förmlich nach Hause zurück zum Clan. Er hat ein sehr schlechtes Gewissen wegen der vermasselten Aktion und wegen Joy, die er im Stich gelassen hat.
 
Joy wird am nächsten Tag von Neél zum Training abgeholt. Sie soll seine Soldatin werden für die unmenschliche Hetzjagd, bei der Percents Menschen jagen und dadurch zu Kriegern werden. Er nimmt sie nun täglich mit vor die Tore und zwingt sie dazu, wegzulaufen, während er sie wieder einfängt. Nach dieser unmenschlichen Treibjagd geht es irgendwann wieder zurück in ihr Gefängnis, vorher allerdings noch duschen.
 
Matt verlässt zur gleichen Zeit den Clan zusammen mit seinem Bruder Josh, der ihm treu zur Seite steht. Beide überlegen zusammen, wie es nun weitergehen soll und sie beschließen, erst einmal in die Kanalisation abzutauchen. Der Rest des Clans verlässt in der Zeit ihr altes Versteck, da sie Angst haben, entdeckt zu werden.
 
Es vergehen einige Tage, die für Joy immer gleich ablaufen. Irgendwann werden Neél und sie zu Cloud eingeladen, wobei auch Mina dort aufzufinden ist. Cloud gibt ihr ihr Messer von damals, was sie an einen jungen Percent verloren hat. Joy ist verwirrt, allerdings wird die Situation nicht ganz aufgeklärt. Neél bekommt zur gleichen Zeit die Anweisung, Joy besser zu trainieren und es folgt eine kleine Auseinandersetzung mit Cloud.
Als beide das Training wieder aufnehmen, welches unverändert weiter erfolgt, äußert Joy ihren Unmut und rebelliert gegen Neéls sogenanntes "Training". Da sie Neél nicht gehorchen will, versucht er sie im Schnee zu ersticken, bis Joy bewusstlos wird.
Als Joy erwacht, hat Neél sie frei gelassen. Doch für Joy hat er eine Grenze überschritten und mit einem spitzen Stein in der Hand fordert sie ihn heraus. Sie geht damit auf ihn los und kann ihm nach einem kurzen Kampf in den Wald entkommen. Doch verfolgt sie ein anderer Percent auf dem Pferd, der sie brutal wieder einfängt und zurückbringt. Neél lobt sie am Ende des Tages und nennt sie seitdem beim Namen.
 
Matt und Josh haben sich in die Kanalisation zurückgezogen, werden aber beide langsam wahnsinnig und sie beschließe, zurück in ihre alte Unterkunft zukehren.
 
Neél erhöht das Training und nimmt sich nun 3x täglich Zeit für Joy. Als es abends durch die Stadt geht, trifft sie auf Amber, die von einem Percent gekauft worden und nun seine Dienerin ist. Joy macht ihrer Freundin Hoffnung, da Amber total schlecht aussieht und sie sich sorgen um sie macht.  Während einer sinnflutartigen Überflutung der Stadt müssen Joy und Neél in dem Gebäude zusammen mit allen anderen jungen Percents bleiben, wobei Joy als Frau von vielen Percents angegraben wird, was Neél immer wieder klarstellen muss und sie beschützt. Als sie schließlich angewiesen werden, die Straßen zu säubern trifft Joy auf andere, männliche Soldaten und unterhält sich mit ihnen. Das passt Neél allerdings gar nicht, was er auch eindeutig klar macht.

Joy findet bei der Aufräumaktion einen alten Pass von einem menschen. Kurz darauf wird sie von einem Percent des Diebstahls bezichtigt, der bemerkt hat, dass sie etwas eingesteckt hat. Neél überprüft das und scheint ihr zu raten, den Pass gut zu verstecken vor ihm. Dies gelingt Joy auch gut, denn der Pass wird nicht gefunden und durchgeschleust. Neél gesteht ihr am Abend, diese Situation insziniert zu haben, worauf Joy auf ihn losgeht vor Wut. Sie bringt ihn aber nicht um.

Am nächten Tag organisiert Neél für sie beide zwei Pferde und sie lassen die Stadt hinter sich. Sie treffen einen anderen Percent namens Graves, worauf dieser und Neél ein paar seltsame Gespräche führen, die auch mit Joy zu tun haben. Neél organisiert anschließend Passagierscheine für sie beide, mit denen sie weiträumig die Stadt verlassen können. Dennoch gibt es diesbezüglich leichte Probleme am Tor. Es folgt eine leichte Annäherung zwischen den beiden, denn Neél äußert, dass er sein kontrolliertes Leben hasst und er sich ab und an wie in Gefangenschaft fühlt. Außerdem würde er gern etwas ändern, wenn er könnte.
Beide reiten weiter und finden im Norden fernab einer alten Brücke alte Stadtruinen. Neél will diese erkunden, während Joy dies für keine gute Idee hält. Sie stößt auf einen verwahrlosten Menschen, der sie angreift und in die Hand beißt. Neél verarztet sie und stellt fest, dass sie beide sich verdammt ähnlich sind, in dem er an ihrem Blut geleckt hat.

Bei Matt und Josh tauchen urplötzlich Zac und Kendra auf, die zuvor zusammen mit dem Clan losgezogen sind. Beide sind in einem schlechten Zustand und berichten von der schlechten Lage des Clans, da sie viele Tote zu verzeichnen haben, aber auch Flüchtigte, die die Situation nicht mehr weiter erdulden wollten. Sie bleiben bei Matt und Josh. Matt versucht nun, Pläne zu schmieden um ihr Überleben zu sichern.

Am nächsten Tag wird Joy von den anderen Soldaten verachtet, da sie auf hohem Ross die Stadt verlassen durfte. So essen sie und Neél gemeinsam in ihrem Zimmer; Neél scherzt und ist zugänglicher, er zeigt Emotionen. Er nimmt sie am Nachmittag mit zu Graves Versteck; dort lernt sie andere Percents kennen, die zusammen mit einer Frau namens Alex einen geheimen Zirkel bilden. Sie sind Rebellen der Percents und wollen das Richtige tun, für sich und die Welt.

Neél und Joy reden abends im Bett miteinander. Sie gehen vertraut miteinander um, er streichelt ihr Haar. Joy geht es dabei schlechter, sie entwickelt eine Sepsis durch den Biss des infizierten Menschens. Neél kümmert sich die folgenden Tage um sie und pflegt sie zusammen mit Mina gesund. Nachdem es ihr etwas besser geht erzählt Joy ihm von ihren Freunden und weist unwissentlich seine Gefühle zurück.
Durch ihre Erkrankung wird Joy im Training stark zurückgeworfen, v.a. ihre nun steife rechte Hand frustriert sie. Neél nimmt sie wieder mit zu einem Treffen der Rebellengruppe der Percents. Dabei erfährt der Leser etwas über Joys Eltern und das Optimierungsprogramm der Percents. Dabei werden menschliche Frauen auf natürlichem Wege von Percents geschwängert und so entstehen menschliche Percents, Veränderte. Neél gehört zu ihnen.
Alex will Joy Training geben und lernt sie, wie man als Blinder sich zufrechtfinden. Sie nennt es Vorbereitung fürs Chivvy, aber Alex ist unfreundlich wie eh und je.

Matt ist in der Stadt unterwegs und sucht weiterhin nach Joy. Dabei stößt er auf Gerüchte und trifft auch auf Amber. Auf seinem Rückweg rettet er Kendra vor wilden Hunden, ist ihr gegenüber aber misstrauisch, da sie sich mehr als verdächtig verhält.

Neél, Graves und Joy finden eine Leiche, die eindeutig eine Nachricht an Graves überbringen soll. Um Gerüchte zu vermeiden schützt Neél Joys Ausfälle beim Training mit einer eigenen vorgetäuschten Krankheit um die Aufmerksamkeit von ihr abzulenken. Neél nimmt sie anschließend mit zu einem kleinen Jungen namens Edison, den sie unbedingt kennenlernen soll. Außerdem zeigt er ihr den Sternenhimmel und eröffnet ihr, dass er Anspruch auf sie erheben möchte. Dies blockt Joy ab, sie muss darüber nachdenken. Aber ihr ist zu diesem Zeitpunkt bereits klar, dass sie sich gegenseitig lieben.

Einige Tage später trifft sich Joy mit Graves, die zusammen versuchen einige alte Worte in ihre Sprache zu übersetzen. Im Gespräch erfährt Joy, dass Alex Neél liebt und er eigentlich Anspruch auf sie erheben wollte, auf freundschaftlicher Basis um ihr ein weiterhin gutes Leben zu ermöglichen. Nun ist Joy da und alles scheint anders. Außerdem erzählt Graves von seinem Makel, seine verbrannte Haut, welche durch die Sonne entstanden ist.
Neél kehrt zurück von einem Einsatz und Joy beschließt, der Gruppe ihre geheimen Papiere zu überreichen. Abends bekommt sie von Neél ihr Messer zurück, geschärft und poliert.

Matt ist unterdess beim Clanführer Jamie, welcher mit seinem Clan in Baumhäusern wohnt. Er knüpft dabei wichtige Kontakte für die Zukunft und für seinen Plan, Joy zu befreien.

Neél bringt Joy ins übelste Viertel der Stadt, da er vor einer Bar ein Treffen mit Amber arrangiert hat - so wie es Joys Wunsch war. Joy erfährt dann, dass Amber wirklich jeden Abend vergewaltigt wird von ihrem "Herren", weswegen Joy aus Schuldgefühlen heraus beschließt, ihr zu helfen. Ihr Plan ist, dass Neél Anspruch auf Amber erhebt, wodurch sie befreit wäre aus den eisigen Klauen ihres Herren. Auch wenn es Joy schier das Herz bricht, da sie weiß, dass Neél sie liebt.

Kurz darauf reiten Neél und Joy zusammen aus. Es herrscht eine regelrechte Grundspannung und es kommt zum Streit über ihre Gefühle und das Chivvy, welches immer näher rückt. Joy eröffnet schließlich ihren Plan für Amber, was Neél nur noch mehr aufbringt. Schließlich küssen sie sich im Streit und nach einigen Minuten kommt Neél ihrer Bitte nach, weil er sie liebt. Anschließend leben sie ihre Liebe aus, gemeinsam im Bett, solange wie es noch geht.
Die beiden nehmen auch das Training wieder auf, während Neél Anspruch auf Amber erhebt, welche zunächst bei Cloud unterkommen soll. Abends schenkt er ihr eine Blume, die ihr durch ihre Wirkung das Leben gerettet hat, als sie Sepsis hatte. Diese ist einlaminiert, da sie nach Neéls Auffassung her zarte Dinge sofort kaputt macht. Joy ist gerührt.

Matt ist wieder in der Stadt und sucht Informationen über Joy. Zufällig beobachtet er Giran und kann ein Gespräch mit Brad beginnen, der ihm bereitwillig alles erzählt, was es zu wissen gibt. Auch, dass ein Kopfgeld auf Joy ausgesetzt ist und es ihr an den Kragen gehen soll, da Neél ja Amber weggeschnappt hat.
Am nächsten Tag scherzen Joy und Neél auf dem Weg zum Training und zwar solange, bis Joy Matthial auf ihrem Weg erblickt. Es herrscht sofort eine gewisse Spannung wegen den beiden Männern, aber Matthial erzählt Joy von den Plänen der anderen Varlets. Neél schnappt sich Joy und rauscht kurz darauf zu Cloud um ihn um Hilfe zu bitten. Er verweigert dies, die beiden geraten aneinander und Neél wird heftig zusammen geschlagen und verletzt. Cloud möchte in die Triade und Präsident werden, unterstützt aber die Meinung der Rebellen der Percents, deswegen darf ihm allerdings nichts den Weg dorthin vermasseln.

Matt arbeitet weiter an dem Plan, Joy am Tag des Chivvys zu befreien und heim zu bringen. Dies ist mittlerweile auch mit Joy abgesprochen. Plötzlich taucht sein Vater bei ihm auf, der seine Hilfe anbietet. Matt nimmt diese auch an, zweifelt jedoch ein bisschen.

In der Nacht vor dem Chivvy feiern die Varlets. Es ist gleichzeitig die letzte gemeinsame Nacht von Joy und Neél zusammen. Anschließend beginnt das Chivvy.
Matt erfährt kurz vor Beginn des Ereignisses, dass sein Vater ein abgekartetes Spiel spielt und Joy an die Percents verraten hat um selbst Profit daraus zu schlagen. Er entsagt sich seinem Vater komplett und warnt Neél vor der Falle.
Beim Chivvy gelingt es Joy, einige Percents auszuschalten, dennoch hilft ihr plötzlich Neél als sie angeschossen fast abklappt. Matt hilft beiden dann aus der Patsche, doch Joy wird ohnmächtig und bekommt noch dunkel mit, wie Matt auch auf Neél feuert.

Joy erwacht beim Clan und wird von ihnen gepflegt. Matt weicht kaum von ihrem Bett, doch schnell begreift Joy, was passiert ist. Sie haben Neél gefangen genommen und foltern ihn nun, um wichtige Informationen aus ihm herauszubekommen. Matt gesteht ihr seine Liebe, die Joy nicht erwidern kann. Darauf hin macht er dicht und ist nur noch eiskalt zu ihr. Er wendet sich von ihr ab und hört nicht auf ihre Bitte, Neél zu verschonen. Sie muss mit anhören, wie er in der Sonne verbrennt und ist nur noch ganz allein.

0 Kommentar[e]:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena