Donnerstag, 29. Mai 2014

[SuB-Futter] Neuzugänge im Mai 2014 #2

Donnerstag, 29. Mai 2014


Kurz vor Ende des Monats gibt es den zweiten Schwall Bücher, die im Mai mein Regal bereichern durften. Richtig, heute ist nicht Sonntag, sondern Donnerstag, aber durch ein paar Verschiebungen kommt der Post einfach mal jetzt ;)
Hier sind also meine neuen Büchern aus dem Hause dtv, Egmont INK, Cbt & Oetinger!



Colleen Hoover  -  Weil ich Will liebe

Mit dem Buch "Weil ich Layken liebe" hat Colleen Hoover mich sehr berührt und die Emotionen + Dramen hoch ausgespielt. 
Da durfte ich mir die Fortsetzung namens "Weil ich Will liebe" natürlich nicht entgehen lassen. Obwohl es natürlich auch sein kann, dass das Buch überflüssig ist und ein vorhandenes Problem nur hochgespielt wird - natürlich kann es aber auch ganz anders kommen! Wie auch immer: ich hoffe, es kann mich überzeugen und bietet mir viel Drama, Herzschmerz und Tränen; die dürfen da gern kommen!
(Verlag: dtv // 367 Seiten)




Sharon Cameron  -  Stranwyne Castle 01. Das trügerische Flüstern des Windes

Ein langer Titel besitzt dieses Buch hier, was nebenbei noch mehr als hübsch aussieht! Wie ich heute in der Rezension von Sonja lesen durfte, besitzt das Buch auch einen Touch von Steampunk, was mir ja noch gar nicht untergekommen ist, ich aber natürlich auch nicht ablehnen möchte: probieren geht über studieren!
Ich freue mich sehr darauf, die Geheimnisse von Stranwyne Castle erkunden zu dürfen und bis dahin: ab ins Regal damit!
(Verlag: Egmont Ink // 342 Seiten)



Sarah J. Maas  -  Throne of Glass 02. Kriegerin im Schatten

Ich liebe den ersten Band der "Throne of Glass"-Reihe! Es war mein Lieblingsbuch 2013 und anschließend verschlang ich alle eBooks zu Celaenas Vorgeschichte wie eine Süchtige.
Nun, endlich!, kam der zweite Band auf den deutschen Markt und es war so was von klar, dass dieser bei mir nicht fehlen darf! Ich kann gar nicht sagen, wie groß die Vorfreude auf das gute Stück ist! So schlimm, dass ich mich gar nicht rantraue, ähnlich wie bei Nalini Singh: Lieblingsstücke liest man gern, doch sie sind genauso schnell wieder vorbei!
(Verlag: dtv // 519 Seiten)


Kresley Cole  -  Poison Princess

Mit Kresley Cole durfte ich vor ein paar Jahren schon mal Bekanntschaft machen - und da hat sie mir so gar nicht gefallen! Dieses Mal wagt sie sich in den Jugendbuch-Bereich und hier denke ich mir: da können die ganzen negativen Dinge gar nicht nochmal auftreten!
Nicht nur deswegen musste ich "Poison Princess" unbedingt haben - es klingt gleichzeitig so wunderbar neuartig, dass es schon fast weh tut. Ich bin gespannt auf dieses Endzeit-Abenteuer, auf Evie und darauf, dass mich Cole vielleicht (hoffentlich!!!) dieses Mal mehr überzeugen kann.
(Verlag: cbt // 604 Seiten)



Simone Elkeles  -  Herz verspielt

Simone Elkeles und ihre Jugendromane... irgendwie komme ich daran auch nicht mehr vorbei, und das, obwohl ich erst ein Buch von ihr gelesen habe! Merkwürdig, manchmal.
Auch wenn ich nicht so für romantische Geschichten aus dem echten Leben bin, so konnte sie mich überzeugen und so hoffe ich auch hier, dass es so sein wird. Denn ihre Geschichten lese ich doch ganz gerne!
Mal davon abgesehen, dass das Buch schon wieder mehr als klischeehaft klingt... da kann man nur abwarten und Tee trinken! Oder in diesem Fall: das Buch lesen.
(Verlag: Cbt // 397 Seiten)




Veronica Rossi  -  Geborgen: In unendlicher Weite

Mehr als eine gefühlte Ewigkeit musste die Bloggergemeinschaft auf dieses Finale warten - und diesen Monat war es endlich soweit: "Geborgen - In unendlicher Weite" erschien endlich!
Das Finale von Aria und Perry. Für mich ein absolutes Must-Read und auch bald auf dem Gelesenen Stapel zu finden, denn es steht schon in den Startlöchern! Ein bisschen Angst vor dem Ende habe ich ja schon.. aber: alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei! (irgendwie schmeiße ich heute nur mit solchen Weisheiten um mich...)
(Verlag: Oetinger // 399 Seiten)

3 Kommentar[e]:

  1. Und wo ist mein Buch? :O Ich bin enttäuscht! ;)
    "Herz verspielt" von Simone Elkeles war übrigens - für mich - letztendlich doch nicht so der Burner. Das Ende ist reichlich unglaubwürdig und verkitscht, aber ich bin mal gespannt, was du sagst!
    Auf "Geborgen" freuen wir uns ja beide schon riesig, nech! Musst mal Bescheid sagen, wann wir es lesen wollen, ich könnte jetzt.
    Ansonsten darfst du "Poison Princess" & "Throne of Glass 2" mal auf die Liste schreiben - will ja bei letzterem doch wissen, wie es weitergeht :D
    Viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  2. Mit "Throne of Glass 2" willst du nicht warten, glaube mir! Das ist so unglaublich toll und es passiert so viel und man muss einfach weiter lesen :) Und die Reihe bietet sich auch perfekt für einen Reread an, weil es dann immer noch so viel zu entdecken gibt. Hab viel Spaß beim Lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Ich habe deinen Blog gerade über Facebook entdeckt und lasse mich hier mal als Leser nieder ;)
    Da sind ja viele neue und besonders tolle Bücher bei dir eingezogen :)
    Weil ich Will liebe fand ich toll, ein kleines bisschen schwächer, als den ersten Band, aber trotzdem noch sehr gut.
    Geborgen muss ich auch unbedingt noch lesen. Ich MUSS wissen, wie die Trilogie endet.
    Throne of Glass ist auch dem letzt bei eingezogen und wird bald von mir gelesen.

    Liebe Grüße <3
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena