Sonntag, 9. März 2014

[SuB-Futter] Neuzugänge im März 2014 #1

Sonntag, 9. März 2014


Ich trau' mich schon fast gar nicht, diesen Post zu veröffentlichen. In den letzten zwei Wochen erreichten mich gefühlte tausend Päckchen mit Unmengen von Büchern und die führe ich jetzt alle mal hier auf. Eigentlich das Schlimmste ist, dass ich sie mir alle selbst gekauft habe; da hat mich mal wieder die totale Kaufwut überfallen! Aber so ist das eben manchmal...


Jamie McGuire  -  Beautiful Disaster

Eigentlich bin ich bei solchen Inhaltsangaben mittlerweile vorsichtig geworden, da dass ja ganz schnell ausarten kann, wie man vielleicht weiß. Unschlüssig war ich mir also sehr bei "Beautiful Disaster", aber irgendwie ist es dann doch in meinem Warenkorb gelandet.
 Es gibt viel zu viele positive Bewertungen, sowohl im Original als auch in der deutschen Übersetzung, gleichzeitig aber auch wieder richtig krasse Gegenstimmen, die mich unsicher gemacht haben.
Da probieren allerdings über studieren geht dachte ich mir: "Jetzt oder nie!" und wer weiß: vielleicht ist es ja besser als erwartet!
(Verlag: Piper // 459 Seiten)



Michelle Rowen  -  Level 6: Unsterbliche Liebe

Von Michelle Rowen las ich bereits "Dark Kiss", welches mich nicht wirklich überzeugen konnte. Es war einfach zu absurd, zu extrem und manchmal einfach zu blöd für mich.
Deswegen überlegte ich natürlich, ob ich es denn überhaupt mit dem neuen Buch von ihr versuchen soll. Da mich aber der Inhalt hier viel mehr überzeugen kann, als der von "Dark Kiss", entschied ich mich schließlich dafür.
Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Autorin es dieses Mal gut umsetzen kann und es nicht wieder in so einem offensichtlichen Chaos endet...
(Verlag: Darkiss // 347 Seiten)



Kiera Cass  -  Selection

"Selection" ist auch so ein Fall für sich; hier kommt es wieder darauf an, was man von dem Buch erwartet und wie dann die eigenen Erwartungen erfüllt werden.
Und es sollte mir schon zu denken geben, dass mir meine Bloggerkollegin Sonja mit sehr harschen Worten davon abgeraten hat... und dennoch: ich war im Kaufrausch und dachte mir: Irgendwoher müssen doch die ganzen positiven Bewertungen her kommen, vor allem im Original.
Außerdem fasziniert mich einfach das Konzept von dem Buch; aufgebaut wie "Der Bachelor"? Da kann ja einiges auf mich zu kommen! Und übrigens: totaler Eye-Catcher das Ding, oder? Sieht mega schön aus im Regal!
(Verlag: Sauerländer // 366 Seiten)



Lara Adrian  -  Der Kelch von Anavrin 02. Das magische Siegel

Nach dem Lesen des ersten Bandes vor einigen Wochen stand für mich fest: auch der zweite Band muss dringend her! Klar, der Auftakt war nicht überragend grandios, aber ich verspreche mir noch viel von Adrians Ideen und hoffe, dass es mich nun überzeugen kann.
Natürlich ist es auch positiv, dass es sich hier um Kenrick handelt, den man ja schon kennt. Auch wenn ich nicht verstehen kann, warum er die Suche nicht aufgibt, nach dem, was er alles so erlebt hat... Na ja.
(Verlag: Egmont LYX // 392 Seiten)



Joanna Bourne  -  Die Geliebte des Meisterspions

Ein weiterer, neuer Titel aus dem Hause LYX musste einfach in mein Regal ziehen - "Die Geliebte des Meisterspions" sagt eigentlich schon so grob, um was es geht. Dabei wird aber ausgelassen, dass auch die genannte Geliebte eine Spionin ist.
Die Thematik um Spionage und Hinterhalte finde ich seit "Throne of Glass" wirklich sehr ansprechend und kann eigentlich nicht genug davon bekommen. Zusammen mit historischen Settings, die ich ebenso lieben gelernt habe, klingt das Buch nach einem richtig Volltreffer! Bleibt jetzt also auch die Hoffnung, dass es mir gefallen wird. Ich lasse mich überraschen!
(Verlag: Egmont LYX // 452 Seiten)



Michelle Raven  -  Tödliche Verfolgung

Wo Michelle Raven drauf steht, da ist auch Michelle Raven drin! Jedes Buch, was diesen Namen trägt, muss einfach bei mir einziehen. Eine meiner absoluten Lieblingsautoren!
Also auch kein Wunder, dass ihr neuster Einzelband bei mir einziehen muss - und ja, es ist wirklich eine alleinstehende Geschichte!
Was mich hierbei besonders anspricht ist der Road-Trip, der die Geschichte einnehmen soll, so klingt es schließlich laut Inhaltsangabe. Und so etwas wollte ich schon immer mal lesen! Meine Erwartungen sind also, wie immer, hoch.
(Verlag: Egmont LYX // 429 Seiten)



Kristen Callihan  -  The Darkest London #2 Im Bann des Mondes

Der Auftakt der "Darkest London"-Serie konnte mich im Januar so richtig begeistern - selbst kleine Schwächen waren hier egal! Umso erfreulicher, dass es den zweiten Teil schon gibt und er direkt in mein Regal ziehen durfte.
Es geht dieses Mal um Mirandas Schwester Daisy, die man schon kennen lernen durfte und eine wirklich charmante und humorvolle Art an sich hat - nicht nur deswegen freue ich mich auf das Buch, es gibt so viel mehr! Allerdings, wenn ich das jetzt alles aufzählen würde, dann wäre ich nächste Woche noch nicht fertig.
Ich denke, es kommt auf den "Unbedingt schnell Lesen"-Stapel!
(Verlag: Egmont LYX // 446 Seiten)



Suzanne Brockmann  -  Troubleshooters #1 Tödlicher Hinterhalt

Suzanne Brockmann: eine Frau, die schon unzählig viele Bücher geschrieben hat und von der ich schon einige zu Hause in meinem SuB-Regal stehen habe.
Meine neuste Errungenschaft von ihr darf da erst einmal nicht fehlen! Im Original eine ellenlange Reihe von fast 20 Büchern werden sie nun erstmals auch in Deutschland erscheinen; da bin ich mal gespannt, wie viele. Es wird ja doch gerne Mal die ein oder andere Reihe eingestellt...
Der Inhalt spricht trotzdem für sich: viele heiße SEALs! Und das Cover ist auch ziemlich Bombe - da kommt Freude auf!
(Verlag: Egmont LYX // 515 Seiten)



Cassandra Clare  -  Der Schattenjäger-Codex

Ein dickes, kleines Buch, was mir als eingefleischter Clare-Fan nicht fehlen darf: das optimale Buch um alles über die Schattenjäger zu erfahren.
Beim Durchblättern habe ich einiges entdeckt, was das Buch lohnenswert für jeden Fan macht: wunderschön gestaltete Grafiken, wirklich interessante Insider-Infos gespickt mit witzigen Kommentaren von Clary, Simon und Jace, die davon auch einfach nicht ihre Finger lassen konnten. Witz und Charme also inklusive!
Mal sehen, wann ich mir das Buch schnappe und darin versinke. Darin blättern tue ich schon oft genug!
(Verlag: Arena // 295 Seiten)

2 Kommentar[e]:

  1. O-kaaaaaaaay. ♥ Wie geil *gg*

    Also Beautiful Disaster habe ich verschlungen, es gefiel mir echt gut.
    Level 6 will ich auch noch lesen, aber das ist kein Muss für die nächste Zeit.
    Selection liebe, liebe, liebe ich und zudem ist es eine sehr lockere Wohlfühlgeschichte. :D
    Den neuen Michelle Raven muss ich mir auch noch kaufen, aber ich bin gerade nicht so im Romantic-Thrill fieber. Also hat das keine Eile. Ebenso mit Suzanne Brockmann ... möchte ich gerne haben, aber ich würds momentan eh nicht lesen. ^__^

    Sehr, sehr schöne neue Bücher.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. "Level 6" hat mir unglaublich gut gefallen, es ist megaspannend!
    "The Selection" ist Teil einer Reihe, die ich wirklich ins Herz geschlossen habe. Es ist zwar keine unglaublich super durchdachte zukünftige Welt, die in allen Einzelheiten erklärt wird, aber mir gefallen Story und Umsetzung sehr gut! Auf "The One" kann ich gar nicht mehr warten! :)

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena