Sonntag, 10. Juni 2012

[Rezension] Demonica 02. Entfesselt von Larissa Ione

Sonntag, 10. Juni 2012



Autor: Larissa Ione
Titel: Entfesselt
Originaltitel: Desire Unchained
Reihe: Demonica #2
Verlag: Egmont Lyx Verlag
Umfang:
423 Seiten
Preis: 9,99 €uro
ISBN: 978-3-8025-8379-7
Leseprobe


Der Inhalt oder die Rezension können möglicherweise Spoiler über Charaktere, Rahmenhandlung & Geschehnisse des Vorgänges enthalten.


Klappentext

Der Seminus-Dämon Shade wurde in seiner Jugend von einem Hexer mit einem grausamen Fluch belegt. Sollte er je die wahre Liebe finden, wird er in ewigem Schmerz dahinschwinden. Daher ist er einer ernsthaften Verbindung stets aus dem Weg gegangen. 
Runa Wagner war für ihn bisher nur eine Affäre von vielen, aber für die hübsche junge Frau brach eine Welt zusammen, als Shade sie betrog. Sie hat geschworen, sich an dem Dämon zu rächen, zumal sie ihn dafür verantwortlich macht, das sie sich mit Lykanthropie angesteckt hat und so zu einer Werwölfin wurde. 
Als Shades totgeglaubter Bruder Roag wieder auftaucht und das einstige Paar in seiner Festung einkerkert, scheint Shades Schicksal besiegelt. Denn Roag ist dem Wahnsinn anheimgefallen und sinnt auf Rache an seinen Brüdern. Um den Fluch auszulösen, erzwingt er eine magische Verbindung zwischen Runa und Shade, der sie sich nicht entziehen können. Die Leidenschaft, die beide seit ihrer Trennung verleugnet haben, flammt mit unverminderter Stärke zwischen ihnen auf. 
Verzweifelt versucht Shade, die aufkeimenden Gefühle für Runa zu unterdrücken, doch es ist bereits zu spät. Nun bleibt nur noch ein Ausweg: Er muss einen Weg finden, den Fluch zu brechen… (Text- & Bildquellen: Egmont Lyx)


Meine Meinung

Der erste Teil der Demonica-Serie war eigentlich ganz okay. Nach Anfangsschwierigkeiten war der erste Band dann doch noch ganz gut und ich hatte große Hoffnung, dass der zweite Band besser wird. Auf diesen war ich gleichzeitig auch sehr gespannt, da Shade die Hauptperson sein würde und er eine sehr interessante Geschichte hat.

Ganz am Ende des Buches findet man erneut, wie im ersten Band, ein Glossar, welches einige der fremden und schweren Begriffe zum besseren Verständnis beinhaltet.
Zu Beginn des Buches bekommt man einen Rückblick in die Vergangenheit. Das kurze Stück spielt vor drei Jahren und zeigt die Situation damals, als Roag, der vierter der Dämonenbrüder, verstarb. Diesen Einstieg fand ich wirklich gut gewählt.
Auch ging es gleich noch besser weiter. Denn Shade findet sich in einem Kerker wieder zusammen mit seiner Ex-Freundin Runa. Dabei kann er sich nicht erinnern, was zuletzt passiert war und wie er in diesem Kerker gelandet ist. Spannung wurde durch diese Umstände sofort erzeugt, denn es ist klar, dass sich beide in einer ziemlichen Misslage befinden. 
Im Kerker selbst erlebt man zusammen mit Shade und Runa schlimme Folterungen und traurige Ereignisse und Verluste. Schon auf den ersten 50 Seiten wird klar, dieses Buch ist brutal und blutig. Für mich war es fast schon too much, zu düster und zu kalt.

Die versprochene Handlung auf dem Buchrücken wird schnell abgehandelt, schon nach 100 Seiten können Shade und Runa aus dem Kerker entkommen, was mich wirklich enttäuschte.
Außerdem ließen auch die Handlung und die Spannung bald enorm nach. Es dauert nicht lange, da dreht sich alles nur noch um Sex, Lust und Gier. Anfangs werden noch einige Geheimnisse gelüftet, aber auch das verfliegt. Für mich war es eindeutig wieder viel zu viel Sex – und dabei habe ich doch auf Besserung gehofft! Die Handlung wurde davon erdrückt, was mir immer sehr missfällt und die Sprache selbst war des Öfteren zu ausgereift für mich.
Gut, ab und an mal war es dann doch schon etwas spannend aber nur, wenn es gerade mal nicht um Sex ging, und das kam meiner Meinung nach nicht so oft vor. Alle Gedanken, alle Gefühle und das komplette Handlungsfeld drehten sich nur um das Eine. Ich halte ja schon viel aus, aber das war eindeutig zu viel. Hätte man auch gleich Porno draufschreiben können. Geht gar nicht!

Der nächste Punkt, der mir missfiel war, dass wirklich viele wichtige Nebenpersonen ihr Leben lassen müssen. Zu welchem Sinn? Ein paar wären in Ordnung gewesen, es ist nun mal so das Leute geboren werden und Leute sterben müssen. Aber das bekam irgendwann die Überhand und die handelnden Charaktere wurden sehr reduziert. Wozu?
Zum Ende hin wird alles zusammengefasst und insgesamt etwas besser. Bei Shade und Runa sind dann mittlerweile auch mal Gefühle im Spiel und das Problem seines Fluches wird gelöst. Einige Actionszenen kann man begrüßen und ein sehr blutiges Ende, in welchem Wraith, wie schon öfters im Buch die Schlüsselfigur darstellt.
Was aus Shades und Runas Beziehung geworden ist, nun: irgendwie hatte ich auch da auf der Gefühlsebene mehr erwartet. Obwohl die Lovestory der beiden wohl noch einer der wenigen positiven Punkte waren, da vor allem Runa mir sehr gefiel in ihrem Denken und Handeln. Shade konnte ich nicht wirklich viel abgewinnen, nur ab und an mal.
Wraith dagegen ist für mich mega interessant geworden, noch mehr als im ersten Band. Er ist vielschichtig und auch wohl der einzige Grund, wieso ich zu Buch Nr. Drei greifen werde, wenn ich die Möglichkeit dazu bekomme.


Fazit

Für mich eine wahre Enttäuschung. Das Buch ging ganz gut los, spannend und vielversprechend durch Shades Fluch und die Umstände im Kerker. Doch das verflog schnell, als sie entkamen und es um nichts anderes mehr ging als Sex, Lust und Gier. Darauf kann ich auch gerne verzichten. Mehr Handlung und weniger Gevögel hätte es auch getan.
Empfehlung nur für Leute, die erotische Romane mögen und damit gut klar kommen. Der Rest sollte wohl eher die Finger davon lassen.


Entfesselt bekommt:
2,5/5 Herzen




Band 2: Entfesselt
Band 3: Fluch des Verlangens
Band 4: Versuchung der Nacht
Band 5: Tödliche Verlockung

1 Kommentar[e]:

  1. Ein toller Blog, gefällt mir gut, da bin ich doch gleich mal Leserin geworden. Dein Design ist auch toll. würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust http://leseengelsblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena